16.09.11 12:02 Uhr
 186
 

Falsche Gewinnbenachrichtigungen: Angebliche Notare kassieren Gutgläubige ab

Eine besonders dreiste Masche haben sich Betrüger in Österreich und Deutschland ausgedacht, um den Bürgern das Geld aus der Tasche zu ziehen: Sie locken mit angeblich gewonnenen Autos, die der Empfänger allerdings noch aus dem Ausland überführen müsse - gegen Übernahme der Transportversicherung.

Dass sie sich dabei als Notare ausgeben, gibt dem Ganzen einen seriösen Anstrich. Und es bleibt auch nicht bei einer einmaligen Forderung. Mit fadenscheinigen Begründungen versuchen die Betrüger nochmals Geld von einem bereits einmal Geschädigten zu ergaunern.

"Die Schreiben der Gewinner-Ermittlungs-Zentrale Istanbul haben die Notarkammern diesen Sommer immer wieder beschäftigt", erklärt Dr. Steffen Breßler von der Notarkammer Koblenz. Ein Anruf bei der örtlichen Notarkammer oder eine Internetrecherche bei der Deutschen Notarauskunft schütze vor einem Reinfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gewinn, Kasse, Notar, Benachrichtigung
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gruppenvergewaltigung in Erstaufnahmeeinrichtung
Bundesstaat Ohio: Schüsse in US-Nachtclub - Ein Toter und 14 Verletzte
Spektakulärer Raubüberfall auf Filiale eines Luxus-Juweliers in Monte Carlo