16.09.11 11:41 Uhr
 14.874
 

"Es ist okay wir sitzen in einem Simulator": Mann wollte in 11.000 Metern Höhe Flugzeugtüre öffnen

Ein 22-jähriger Mann hat versucht, die Türe eines Flugzeuges während des Fluges zu öffnen.

Das Flugzeug hatte eine Höhe von 11.000 Metern erreicht, als er rief: "Es ist okay, wir sitzen in einem Simulator."

Erst mehreren Personen gelang es, den Mann zu stoppen. Ein Mann schlug dem 22-Jährigen dabei auf den Kopf. Die Fluggesellschaft gab an, dass es dem Mann während des Fluges nicht gelungen wäre, die Türe zu öffnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Flugzeug, Tür, Simulator, Öffnung
Quelle: www.chroniclelive.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2011 12:17 Uhr von jpanse
 
+58 | -15
 
ANZEIGEN
Der letzte Satz ist genial: "Die Fluggesellschaft gab an, dass es dem Mann während des Fluges nicht gelungen wäre, die Türe zu öffnen. "

Ich denke dann hätten wir mehr darüber gehört wenn es ihm geglückt wäre.
Kommentar ansehen
16.09.2011 12:18 Uhr von T1berius
 
+66 | -2
 
ANZEIGEN
Kabinendruck: Durch den Kabinendruck, wird die Tür in den Rahmen gepresst, deswegen hätte er sie niemals öffnen können.

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
16.09.2011 12:21 Uhr von SClause
 
+34 | -5
 
ANZEIGEN
Bild: "Augenzeugen berichten, wie der Mann von innen die Tür geöffnet hat. Er stellte dabei tragischerweise fest, dass er nicht in einem Simulator war und schloss die Tür wieder.

Die Fluggesellschaft gab an, dass es dem Mann während des Fluges nicht gelungen wäre, die Türe zu öffnen.

Warum hat die Fluggesellschaft also gelogen?

Unser Bild-Reporter vor Ort hat also mit dem Piloten gesprochen..."


/ironie off
Kommentar ansehen
16.09.2011 12:31 Uhr von sicness66
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Und wieso ist er aufgestanden ? Ist er dumm oder verwirrt ?

Ein bisschen mehr Info wäre gut gewesen...
Kommentar ansehen
16.09.2011 12:36 Uhr von jaxdeluxe
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
wie T1berius schon gesagt hat kann man die Tür bei solchen Flugzeugen während des Fluges garnicht öffnen...
Kommentar ansehen
16.09.2011 12:57 Uhr von EvilMoe523
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
@ Matthias1979: Ich glaube wenn man sieht, wie sein Leben in Gefahr ist, weil Jemand drauf und dran ist zu versuchen Alle umzubringen egal ob bewusst oder unbewusst, neigt man quasi dazu lieber schnell ohne große Überlegung sowas in Kauf zu nehmen als die schlimmere Katastrophe.

Dabei ist es hier erstmal vollkommen egal, ob es dem Mann je möglich gewesen wäre sein Vorhaben zu erreichen. Das weiß vermutlich nicht JEDER Passagier in diesem Moment und ich glaube, selbst im Wissen dass es nie und nimmer klappen kann, würde man der Tatsache sicher nicht seelenruhig vertrauen wenn da einer an der Tür rüttelt und alles versucht das Ding aufzubekommen. Da wäre dir ganz sicher auch komisch bei :)
Kommentar ansehen
16.09.2011 12:58 Uhr von Perisecor
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Klingt nach einem typischen Verschwörungstheoretiker :D
Kommentar ansehen
16.09.2011 13:21 Uhr von leCauchemar
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
"Fluggesellschaft gab an, dass es dem Mann während des Fluges nicht gelungen wäre, die Türe zu öffnen. "
"Erst mehreren Personen gelang es, den Mann zu stoppen. Ein Mann schlug dem 22-Jährigen dabei auf den Kopf."

Stoppen bei was? Die Tür nicht aufzubekommen?
Wenn mein Nachbar sagt: "Mit meiner Geheimrakete werde ich China zerstören!", soll ich ihn dann erschießen?
Kommentar ansehen
16.09.2011 13:31 Uhr von sockpuppet
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
mal was anderes wer sind denn die leute auf dem foto ?

ist das der kollege, der die tür aufmachen wollte, oder der mensch, der ihm eine gelangt hat oder der ingenieur, der gesagt hat, dass er die tür niemals aufbekommen hätte ?

???
Kommentar ansehen
16.09.2011 13:36 Uhr von Horndreher
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@sockpuppet: Das dürfte der Kerl sein der ihm aufs Maul gehaun hat und seine Familie.
Kommentar ansehen
16.09.2011 13:43 Uhr von Miiila
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Hier schreiben manchmal echt seltsame Leute :o
Wenn man nicht weiß, dass es nicht möglich ist, die Tür während des Fluges zu öffnen und dann solch ein Gestörter an der Tür rumwerkelt und irgendwelche Simulatorgerüchte erzählt, ich hätte dem auch auf den Kopf geschlagen.
Kommentar ansehen
16.09.2011 13:44 Uhr von killa_mav
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: Der Vorsatz spielt in diesem Fall keine Rolle.
Selbst wenn man deiner Meinung folgt und eine Notwehr mangels Gefährdung ausschließt, muss es noch lange keine Körperverletzung sein.
§ 33 StGB: Überschreitet der Täter die Grenzen der Notwehr aus Verwirrung, Furcht oder Schrecken, so wird er nicht bestraft.
Kommentar ansehen
16.09.2011 13:57 Uhr von DerS
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Ganz klar: Der hatte einen stehen und wollte nun den "Turm" im freien Fall nachspielen :D

sorry musste sein
Kommentar ansehen
16.09.2011 14:17 Uhr von Gorli
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Perisecor: War auch mein erster Gedanke. :D


Wobei... ich hab neulich gesehen wie sich eine Frau in einen Mann in Jacko verwandelt hat. Verdächtig °-°
Kommentar ansehen
16.09.2011 14:41 Uhr von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Danke: für die Beiträge von Matthias1979. I lol´d.
Kommentar ansehen
16.09.2011 15:16 Uhr von EvilMoe523
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ Matthias1979: Du raffst überhaupt nicht was ich meine oder?

Klar wäre, die Katatstrophe nie eingetreten und JA - es ist unmöglich! Das weißt du - das weiß auch ich aber ich gesteh mir wenigstens ein, dass ich solche Fakten auch nur ausspreche und so gelassen darüber nachdenke, weil ich nicht in der Situation bin, dass da Jemand im Flugzeug versucht die Tür aufzumachen.

Wenn du mal in einem Flugzeug bist und da spielt Jemand an der Tür rum und erweckt den Eindruck als versucht er mit allen Mitteln das Ding grade aufzubekommen - dann möcht ich dich echt erleben wie du sitzen bleibst, dir einen abgrinst und Dir sagst "Mensch so ein Idiot, das wird doch nie was!"

Wenn doch, dann Respekt! Aber es gibt genug Menschen, die trotz aller Sicherheit dann Bedenken bekommen würden und das war hier offenbar auch der Fall.
Kommentar ansehen
16.09.2011 15:44 Uhr von Franco-Stiletti
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Manche haben eine komische Einstellung: Alle reden immer davon daß die Menschen nur wegschauen und keiner mehr Zivilcourage hat. Versucht dann aber jemand, einen Amockläufer, Verwirrten oder was auch immer, zu stoppen dann wird wieder der Oberlehrer Zeigefinger gehoben. Der hätte die tür doch gar nicht..... bla bla bla.


Ihr würdet doch auch nie sagen :

Ironie an !!!
Warum lasst ihr den Jungen nicht mit seinen Revolvern in die Schule, der kann die Dinger ja eh nicht richtig bedienen und seine selbergebastelte Bombe geht eh nicht hoch...bla bla bla
Ironie aus ! ! !

In unserer Gesellschaft ist es enorm wichtig daß jemand beherzt eingreift. Wegschauen tun schon genug andere.
Kommentar ansehen
16.09.2011 15:59 Uhr von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
EvilMoe523: Treffend geschrieben. Hinzu kommt aber noch dies: In Zeiten, in denen in Aufzügen "Im Brandfall nicht benutzen!"-Schilder hängen müssen, weil man davon ausgeht, dass ein paar Idioten auch im flammenden Inferno Fahrstuhl fahren würden, würde ich nicht drauf spekulieren, dass jeder in einem Flugzeug weiß, dass die Tür während eines Fluges nicht aufzukriegen ist. Außerdem bedurfte es ja offensichtlich mehrerer Leute um Herr der Situation zu werden, sehr wahrscheinlich wird er also seinerseits aggressiv gewesen sein.

Des Weiteren: Ich weiß, dass die Tür nicht aufgehen wird. Trotzdem würde ich nicht tatenlos zusehen, wie irgendein Spinner im Flugzeug Unsinn dieser Art macht und versucht allen zu schaden (Man weiß ja nicht, was ihm noch einfällt). Matthias offenbar schon, hängt wohl nicht sehr am Leben.

[ nachträglich editiert von IlIlIlIlIlIlIlIlIlI ]
Kommentar ansehen
16.09.2011 16:52 Uhr von hboeger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Ist das der Mann da auf dem Bild ? Kopf ist abel heile.

[ nachträglich editiert von hboeger ]
Kommentar ansehen
16.09.2011 20:06 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß zwar dass die Türen in dieser Höhe nicht aufgehen, ich hätte ihm aber trotzdem eine gelangt, weil ich im Flugzeug meine Scheiß Ruhe haben will.
Kommentar ansehen
16.09.2011 22:06 Uhr von Rafau0170
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Notausgang: Wie ist es denn mit den NOTAUSGANG-Tür, lässt die sich auch nicht öffnen?
Kommentar ansehen
17.09.2011 01:33 Uhr von Moriento
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einer: spinnt sich was zusammen, und dann folgen diesem Strang auch noch einige.

Ich wäre der Erste gewesen, der dem Kerl was über den Kopf gezogen hätte. Natürlich ist es möglich die Türe zu öffnen, es erfordert zwar viel Kraft, aber wenn jemand durchgeknallt ist, kann er es durchaus schaffen die Türe zu öffnen (das größte Problem ist hier nicht mal der Kabinendruck, es ist der Aussendruck).

Selbst wenn das Flugzeug nicht direkt abschmiert muss es notlanden und der Rest des Fluges ist nicht gerade angenehm (man friert sich den Arsch ab und muss die ganze Zeit mit der Maske atmen).
Kommentar ansehen
17.09.2011 06:20 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage mich wo blieb da das personal? eine information an den piloten, der den irren aufklärt, dass die türe nicht zu öffnen ist.

zur türe selbst. der innenrahmen (längs) ist größer als der aussenrahmen. man muss beim öffnen und beim schließen die türe erst ein stück nach innen ziehen, ein wenig drehen und dann nach aussen öffnen. durch die druckdifferenzen, aussen und innendruck müsste man in 11.000 m höhe ca. 5,5 t bewegen. was ich nicht 100 prozentig weiß ist, kann der pilot die türen nicht von seinem arbeitsbereich eine art zentralverriegelung zur sicherheit betätigen.
Kommentar ansehen
17.09.2011 10:39 Uhr von maretz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias: Komm - geh woanders trollen... Oder meinst du das ernst? Kleiner Tipp: Es ist vermutlich NICHT die Pflicht jedes Fluggastes zu wissen wie das mit Druckverhältnissen im Flieger ist und ob es da noch Sperren gibt... Wenn ich also sehe das jemand versucht an der Tür rumzuspielen dann dürfte es locker im Bereich der Notwehr gehen das ich den davon abhalte. Und das mit allen nötigen und angebrachten Mitteln.

Und der Typ kann froh sein. Ich glaube ich hätte dem auch die Beine gebrochen damit der gar nicht mehr auf die Idee kommt das ein zweites Mal zu versuchen. Und gleich so an den Sitz gekettet das der sich auch keinen Millimeter mehr bewegt. Denn was passiert wenn er dasselbe beim Notausgang versucht - oder eine Scheibe einschlägt? Und selbst wenn der Vogel dabei nicht zwangsläufig abstürzt sondern nur auf ne andere Höhe geht - ICH muss sowas irgendwie gar nicht in das Buch meiner Lebenserfahrungen eintragen...

Aber ok - zeige du bei sowas mal diejenigen an die den Typen stoppen...
Kommentar ansehen
17.09.2011 10:47 Uhr von maretz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Moriento: Nö - du wirst die Tür nicht aufbekommen. Ganz unabhängig vom Druck gibt es nämlich ein anderes Problem: Die Türen öffnen sich m.W. "gegen" die Flugrichtung. D.h. um die aufzubekommen müsstest du gegen den Flugwind noch andrücken - bei einem Jet mit nur 700 km/h eher unmöglich... (Wenn du beim Mopped bei 250 mal die Hand vom Lenker nimmst und versuchst die nach vorne zu drücken benötigst du schon einiges an kraft so du die nicht in den wind drehst - dort musst du bei der 3fachen geschwindigkeit eine gewaltige Tür bewegen...)

Was das Personal angeht... Klasse, ein aggressiver Kerl und dagegen steht die Stewardess mit 50 kg körpergewicht... KLASSE... Himmel - wenn so nen Mädel gut aussieht würde mancher Kerl da fragen ob er die Kiste Cola ins Auto heben soll - aber die soll sich da gegen nen durchgeknallten und aggressiven Kerl stellen? Ähm - klar... Da sollte es doch eine selbstverständlichkeit sein das eben die Passagiere der auch da helfen und dem Typen gepflegt was an die Nase hauen... DANACH kann die gerne den Typen an den Sitz fesseln ;)

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?