16.09.11 08:01 Uhr
 4.888
 

Fußball: TV-Spruch löst Diskussionen über Arjen Robben aus - Ist sein Ego zu groß?

Nach dem geglückten Einstand des FC Bayern München in der Champions League diskutieren die Fachleute über den wiedermal verletzten Bayern-Star Arjen Robben.

Den Anstoß zu dieser Diskussion gab aber nicht nur das Ergebnis. Vielmehr brachte Sat.1-Kommentator Wolff-Christoph Fuss den Stein ins Rollen, als er im TV sagte: "Vielleicht gar nicht so schlimm, dass den Bayern mit Robben zurzeit das größte Ego fehlt".

So meldete sich zum Beispiel Bernd Schuster zu Wort und meinte, dass die Bayern wirklich ohne Robben besser fahren. Er kennt den Spieler aus seiner Zeit bei Real Madrid und meinte, dass er sehr eigensinnig sei. Die Offiziellen bei Bayern München stellten sich aber gleich klar hinter Arjen Robben.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, TV, Arjen Robben, Spruch
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben fordert Mitspracherecht bei Trainersuche für Nationalelf
Fußball: Arjen Robben wollte Schiedsrichter Gelbrot für Schalke-Spieler ausreden
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2011 09:44 Uhr von kwerQue
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Robben ist wichtig! Ein Robben in Topform hat uns vor 2 Jahren ins Finale der CL gebracht...

Ich denke die Bayern brauchen ihn und seine Eigensinnigkeit hat uns desöfteren wichtige Tore beschert. Darüber hinaus gab es auch schon einmal den Zoff mit Müller und seitdem spielt auch ein Robben ab.

Die schweren Spiele kommen noch... und da ist seine individuelle Klasse gefragt.
Kommentar ansehen
16.09.2011 09:51 Uhr von lealoKay
 
+6 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.09.2011 11:42 Uhr von ZeldaWisdom
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@BastB: Jein!

"In der Liga ist er aktuell der beste Vorlagengeber."

Thomas Müller : 3 Vorlagen
Lukas Schmitz: 3 Vorlagen
Mario Götze : 3 Vorlagen
Kommentar ansehen
16.09.2011 13:02 Uhr von sicness66
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Eine Unverschämtheit: In einer Situation, in dem ein Spieler verletzt ist, über ihn herzufallen, ist einfach das billigste Niveau. Hier soll warscheinlich öffentlich ein Keil zwischen Robben und die Mannschaft getrieben werden.

Fakt ist: Robben ist Top-Fit einer der besten Spieler Europas. Das beweist seine Quote von 29 Toren in 40 Spielen.

Die Bild sollte sich mal eher fragen, wieso Heynckes es schafft, im Gegensatz zu Van Gaal, dass die Bayern auch ohne Robben guten Fußball spielen und die Spiele souverän gewinnen.

Einfach nur billig sowas...

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
16.09.2011 14:00 Uhr von ZeldaWisdom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Hm, wenn er wirklich 4 hat, dann natürlich ein Sorry von mir ;)

Nur...laut http://www.bundesliga.de/...
hat er "nur" 3 Assists^^ Eine Quelle lügt. Aber 4 kann ich wohl schon glauben ;) Müller ist auch ein sehr guter Spieler, würd ich niemals bestreiten. Hatte mich nur gewundert, da ich mir sicher war, dass er nicht erster ist/war.
Kommentar ansehen
16.09.2011 21:12 Uhr von Darth Stassen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Das dürfte am Elfmetertor von Gomez im vorletzen(?) Spiel liegen. Normalerweise bekommt der Spieler eine Vorlage gutgeschrieben, der so gefoult wurde, dass es Elfmeter gab. Nun war es aber so, dass Gomez erst im Nachschuss getroffen hatte und die DFL wohl nur direkt verwandelte Elfer anerkennt, während der Kicker da großzügiger zu sein scheint.

Zum thema: Ich persönlich sehe auch Robben als gesetzt, wenn er fit ist. Er ist weit weniger egoistisch, als man denkt, dazu genügt ein Blick auf seine Vorlagenstatistik. Das Problem ist einfach, dass er oft selbst den Abschluss sucht, weshalb es so aussieht, als ob er seine Mitspieler bewusst ignorieren würde.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben fordert Mitspracherecht bei Trainersuche für Nationalelf
Fußball: Arjen Robben wollte Schiedsrichter Gelbrot für Schalke-Spieler ausreden
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?