16.09.11 08:01 Uhr
 4.868
 

Fußball: TV-Spruch löst Diskussionen über Arjen Robben aus - Ist sein Ego zu groß?

Nach dem geglückten Einstand des FC Bayern München in der Champions League diskutieren die Fachleute über den wiedermal verletzten Bayern-Star Arjen Robben.

Den Anstoß zu dieser Diskussion gab aber nicht nur das Ergebnis. Vielmehr brachte Sat.1-Kommentator Wolff-Christoph Fuss den Stein ins Rollen, als er im TV sagte: "Vielleicht gar nicht so schlimm, dass den Bayern mit Robben zurzeit das größte Ego fehlt".

So meldete sich zum Beispiel Bernd Schuster zu Wort und meinte, dass die Bayern wirklich ohne Robben besser fahren. Er kennt den Spieler aus seiner Zeit bei Real Madrid und meinte, dass er sehr eigensinnig sei. Die Offiziellen bei Bayern München stellten sich aber gleich klar hinter Arjen Robben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, TV, Arjen Robben, Spruch
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben zeigt sich "erschrocken" über Zustand der Niederlande
Fußball: Arjen Robben beleidigt über Auswechslung - "Ich war aber etwas sauer"
Fußball: FC Bayern muss sechs Wochen auf Arjen Robben verzichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2011 09:44 Uhr von kwerQue
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Robben ist wichtig! Ein Robben in Topform hat uns vor 2 Jahren ins Finale der CL gebracht...

Ich denke die Bayern brauchen ihn und seine Eigensinnigkeit hat uns desöfteren wichtige Tore beschert. Darüber hinaus gab es auch schon einmal den Zoff mit Müller und seitdem spielt auch ein Robben ab.

Die schweren Spiele kommen noch... und da ist seine individuelle Klasse gefragt.
Kommentar ansehen
16.09.2011 09:51 Uhr von lealoKay
 
+6 | -32
 
ANZEIGEN