15.09.11 22:16 Uhr
 1.194
 

Alaska: Kaninchen rettet zwei Frauen das Leben

Ein Kaninchen wurde in Alaska zu einem Helden, indem es zwei Frauen weckte, die in einer brennenden Wohnung schliefen.

Das Tier kletterte auf die Brust einer Frau, sodass diese aufwachte und die Rauchentwicklung wahrnahm.

Die Frau schaltete sofort, weckte ihre Tochter und so konnten beide Frauen die in Flammen stehende Wohnung verlassen. Das Tier vergaßen sie allerdings bei ihrer plötzlichen Flucht, so dass das Kaninchen an einer Rauchvergiftung starb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Leben, Haus, Alaska, Kaninchen
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2011 23:04 Uhr von Gwen87
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
na toll da rettet das Kaninchen denen das leben und dann sowas. -.-
Kommentar ansehen
15.09.2011 23:22 Uhr von Bierinfanterist
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
asdf: "Das Tier kletterte auf die Brust einer Frau"

sexuelle Belästigung, eindeutig! In den Knast mit diesem perversen Kanickel!
Kommentar ansehen
15.09.2011 23:53 Uhr von D3FC0N
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich, das die das Kaninchen vergessen haben...
Kommentar ansehen
16.09.2011 00:41 Uhr von Daedalus1337
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut undankbar: Wenn mir ein Kaninchen das Leben retten würde hätte es fürn Rest seines Lebens überhaupt keine Sorgen mehr.
Kommentar ansehen
16.09.2011 02:23 Uhr von Blackdizz
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
oah: "Das Tier vergaßen sie allerdings bei ihrer plötzlichen Flucht, so dass das Kaninchen an einer Rauchvergiftung starb. "
Da freu ich mich mal bei so einer News und dann les ich das...
Kommentar ansehen
16.09.2011 05:18 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wenn sie, was ja offensichtlich ist, das kaninchen als haustier gehalten haben und es dann vergessen, als sehr egoistisch und verantwortungslos.
Kommentar ansehen
16.09.2011 09:34 Uhr von CrazyCatD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@steffi78: Ich persönlich finde das deine Aussage sehr verallgemeinernd ist.
Wobei ich genau das Gegenteil kenne, das Hundemädchen von meinem Freund hat ihm das Leben gerettet, als in seiner Wohnung ein Brand ausgebrochen ist und er schlief, sie ist ihm solange auf die Brust gesprungen und hat gebellt bis er wach wurde, wir kämen niemals auf die Idee nach diesem Erlebnis unser Hundeschatzi wieder weg zugeben geschweige denn anderweitig loswerden zu wollen, ganz im Gegenteil, die hätte nen Orden verdient für ihre Treue und hat natürlich ein Wohnrecht mit Verwöhnprogramm auf Lebenszeit.
Von daher finde ich es auch schlimm das die Ihr Tier vergesen haben, jedoch wenn die Beiden Panik bekommen haben und unter Schock standen, vielleicht gerade noch das nötigste mitnehmen konnten kann sowas schon mal passieren.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
16.09.2011 09:35 Uhr von atrocity
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Naja: Tierliebe in allen ehren, aber wenn eine Mutter im Rauch aufwacht und erst mal an ihr Kind denkt statt an das Karnickel ist das vollkommen in Ordnung.
Beide auf einmal in Sicherheit zu bringen wird relativ schwer. Ich vermute die Mutter hat ihr Kind, gepackt, und direkt raus getragen, ohne zu warten bis es wach ist. Da ist einfach kein Platz für ein Karnickel!
Wenn das Kind in Sicherheit ist und man dann Zeit hat noch das Tier zu retten... natürlich!
Kommentar ansehen
16.09.2011 09:48 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vergass: und die Gefählichkeit so eines Haus- oder Wohnungsbrand sollte man nicht unterschätzen, Feuer breitet sich rasend schnell aus und das Feuer, die Hitzenetwicklung und die Rauchentwicklung entziehen der Luft den ganzen Sauerstoff was den Aufenthalt dort unmöglich macht .Und ich weiß auch wovon ich rede da ich selber schon einen Großbrand er- und überlebt habe.
Die Beiden Können Froh sein das sie noch nicht erstickt sind, bestimmt werden die aber ihr Tier immer als Ihren Retter in Erinnerung behalten und sie werden sich bestimmt noch oft Gedanken machen und bedrückt sein weil sie es vergessen haben.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
16.09.2011 16:36 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@afrocity hier ist nicht die rede von einer frau mit kind, sondern es wird von 2 frauen geredet. in der quelle steht, dass die beiden frauen aus dem haus geflüchtet sind. fakt ist doch, dass sie ihren liebing den sie immer verhätschelt haben einfach im stich gelassen haben. ist das für dich ok, naja es ar ja nur ein vieh.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?