15.09.11 19:39 Uhr
 260
 

Rotes Kreuz: In Libyen gibt es fast wöchentlich Funde von Massengräbern

Das Rote Kreuz in Libyen ließ verlauten, dass es zurzeit wöchentlich neue Orte von Massengräbern ausfindig machen kann. Immense Kapazitäten werden aufgebracht, die Körper zu exhumieren, identifizieren und den Angehörigen die Todesnachrichten zu überbringen.

In und um Tripolis seien nach Angaben Massengräber mit 125 Leichen entdeckt worden, ein weiteres Grab mit 34 Leichen in der Nähe der Nefusa-Berge. Auch zwei deutsche Rechtsmediziner sind im Auftrag des Roten Kreuzes mit den Exhumierungen beschäftigt.

Menschenrechtsorganisiationen werfen dem Übergangsrat unterdessen Folter und Verschleppung von mehr als 300 Ausländern vor. Vorzugsweise sind es Menschen aus dem Niger und Mali, deren dunkle Hautfarbe sie als vermeintliche Söldner kennzeichnet. Doch auch viele Gastarbeiter kommen aus diesen Ländern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Libyen, Massengrab, Rotes Kreuz
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2011 19:39 Uhr von FrankaFra
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Da liegt einiges im Argen, mag man meinen, doch weiß man, dass bei andauernden Kampfhandlungen auch eigene Tote in Massengräbern beigesetzt wurden.
Die Arbeit des Exhumierens hunderter Körper ist auf jeden Fall kein Job, den man locker nebenbei macht.
Kommentar ansehen
15.09.2011 21:27 Uhr von usambara
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: die Massengräber haben Gaddifi-Schergen geschaufelt:
http://shabablibya.org/...
Kommentar ansehen
15.09.2011 22:07 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
H311: Wieso sollte die Jugendbewegung Libyens PRO-Übergangsrat sein? Diese Verbindung ist mir nicht ganz klar, bei aller kritischen Sichtweise.
Kommentar ansehen
15.09.2011 22:26 Uhr von usambara
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.09.2011 05:54 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich denke hier ist noch gar nichts bewíesen welche der beiden seiten für die ermordung der menschen war. hier spekulationen anzustellen ist nicht fair der unschuldigen seite gegenüber.

aber eines wird mir immer bewusster, dass es die rebellen nicht schaffen werden ein land des friedens zu schaffen.
Kommentar ansehen
16.09.2011 14:41 Uhr von MikeBison
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wichtiger wäre: Gadaffi
Hannibal und Saif parmanent unschädlich zu machen

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?