15.09.11 17:41 Uhr
 128
 

Auch in Deutschland: Starbucks will eigene iPhone-App entwickeln

Die Kaffeehauskette Starbucks plant nun auch in Deutschland die Einführung einer iPhone-App.

In den USA ist eine entsprechende Applikation bereits seit Monaten erhältlich. Neben einem "Store Locator" zum Finden der nächsten Starbucks-Filiale kann man mit der App und einer Starbucks-Card sogar bezahlen.

Ein genauer Erscheinungstermin stehe noch nicht fest und eine Kooperation mit Apple, wie in den USA, sei in Deutschland bisher nicht geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, iPhone, App, Starbucks
Quelle: www.appblogger.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?