15.09.11 16:23 Uhr
 2.581
 

389 Milliarden Euro schulden Frankreich, Italien und Spanien den deutschen Banken

Neben Griechenland und Portugal geraten nun auch Italien, Spanien und Frankreich in die Krise.

Diese Länder schulden Deutschland aber unvorstellbar hohe Summen - eine Pleite hätte katastrophale Folgen.

Thomas Hartmann-Wendels, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Bankwirtschaft und Bankrecht an der Universität zu Köln, spricht von einer Situation "wie wir sie nach der Lehmann-Pleite erlebt haben".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChristophHermann
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Frankreich, Italien, Bank, Krise, Spanien, Schulden
Quelle: www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2011 16:30 Uhr von Rex8
 
+66 | -7
 
ANZEIGEN
Aber uns: Vorwürfe machen das wir nicht direkt Spenden wenn es um Griechenland situation geht....

Wir sind immer noch die Deppen und werden es auch die nächsten 1000 jahre bleiben.

Wenn wir nicht spuren,,, sind wir NAZIS, wenn wir ihnen geben was sie wollen sind wir immer noch Nazis aber das behalten sie für sich.... Undankbares Volk
Kommentar ansehen
15.09.2011 16:50 Uhr von X2010
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
du sagst es: werden wir dan auch pleite stehen wir doof da und die andern ländern freuen sich
Kommentar ansehen
15.09.2011 17:04 Uhr von dumm78
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
das sind nicht zufällig die selben banken die vor paar jahren gerettet werden mussten ... ?
Kommentar ansehen
15.09.2011 17:13 Uhr von verni
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
So kommts: wenn man von der Politik zum Deppen und Zahlmeister der Welt gemacht wird.......wir haben es jedoch verdient, denn wir lassen es uns tagtäglich gefallen.
Kommentar ansehen
15.09.2011 17:38 Uhr von Omertabam
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr schön wieder drei neue Kolonien... ;)
Kommentar ansehen
15.09.2011 18:06 Uhr von sicness66
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Ohhhhhhh interessant Das Hetze-Brennglas schwänkt langsam zu den anderen Ländern. Mal sehen wann die Bildzeitung auf Hochtouren kommt und wir Parolen gegen Spaghetti-Fresser, Weinsäufer und Siesta lesen dürfen.
Kommentar ansehen
15.09.2011 20:35 Uhr von sv3nni
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
die schulden das nicht nur den banken: die banken bündeln die schulden ja wieder und verkaufen sie u.a. weiter an anleger
Kommentar ansehen
15.09.2011 20:43 Uhr von maflodder
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was tangieren mich die Banken? Halsabschneider...
Kommentar ansehen
15.09.2011 22:06 Uhr von Intelligenz
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Warum: Warum nennt man die EU nicht ganz einfach "Deutschland"??!!
Kommentar ansehen
15.09.2011 23:32 Uhr von Katzee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Andersherum: Wieviel schuldet die Bundesrepublik Deutschland ausländischen Banken? Über 2043 Milliarden Euro Schulden können deutsche Banken allein nicht stämmen.
Kommentar ansehen
16.09.2011 00:52 Uhr von ROBKAYE
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dirk Müller erklärt, was Sache ist... Sehr interessanter Kommentar vom 16.09.2011 über den Sinn des neuen ESF Rettungsschirms, Griechenland-Pleite und wie die USA den europäischen Finanzmarkt "sturmreif" schießt...

Danach habt ihr keine Fragen mehr...

http://bit.ly/...

Für Jene, die immer noch an das Märchen glauben, die USA seien eine verlässlicher Partner und Freund der Europäer... dieser Drops ist gelutscht...

...und ist eine kontrollierte und absichtliche herbeigeführte Zerstörung der Weltwirtschaft und der jeweiligen Einzelwährungen mit dem Ziel, eine Weltwährung aus der Tafe zu heben, wirklich immer noch blanke "Verschwörungstheorie" ??

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
16.09.2011 05:02 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"389 Millarden Euro - soviele faule Kredite vergaben hiesige Banken, um Provisionen abzukassieren"

Das wäre wohl die treffendere Überschrift.

Alternativ auch: "389 Milliarden Euro - um soviel Geld werden deutsche Steuerzahler im Sinne von Banken und verfehlter Politik demnächst enteignet".
Kommentar ansehen
16.09.2011 08:17 Uhr von ElkCloner
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin absolut nicht rechtsextrem oder Nazi, aber wir bräuchten mal wieder jemanden der da oben so richtig aufräumt...
Kommentar ansehen
19.09.2011 12:43 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bevor: wir untergehen, steh mit gewehr auf der strasse

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?