15.09.11 15:36 Uhr
 319
 

Neue Heizlüftergeneration ohne Flügel - mehr Sicherheit für Benutzer

Das Unternehmen Dyson bringt mit dem "Dyson Hot" eine neue Generation von Heizlüftern auf den Markt. Diese nutzen das gleiche Prinzip der Luftverteilung, das auch beim "Dyson Air Multiplier" eingesetzt wird.

Gänzlich ohne Rotoren oder Flügel wird die aufgewärmte Luft im Raum verteilt. Dabei soll das Gerät gleichermaßen für kleine und mittelgroße Räume geeignet sein.

Die Bedienung des Gerätes soll ebenso einfach wie sicher abgewickelt werden können. Ein Sicherheitsschalter sorgt beispielsweise dafür, dass sich das Gerät automatisch abschaltet, wenn es umgestoßen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sicherheit, Heißluft, Rotor, Lüfter
Quelle: www.technikneuheiten.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Hamburg versucht die G 20-Abschlusskundgebung zu verhindern
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2011 15:39 Uhr von Jaecko
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schon seltsam dass hier kein Wort vom Preis steht. Der Dyson-"Ventilator" kostet schon mal > 200 Tacken.
Mein Ventilator hier aufm Tisch lag bei 14,99 und tuts.

Wieso so ein teurer Heizlüfter/Ventilator sicherer sein soll als ein normaler mit Schutzgitter (was eh alle haben) ist mir ein Rätsel.
Kommentar ansehen
15.09.2011 16:28 Uhr von LhJ
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@jaecko: naja.. irgendwie muss man ja vertrieblich Argumentieren, was an diesem jetzt besser sein soll.
Kommentar ansehen
15.09.2011 16:30 Uhr von Borey
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas hab ich letztes mal im großen Elektroartikelladen "Venus" (oder wie hieß der noch?) gesehen und mich gewundert wie das funktioniert. :D
Getraut meine Hand in die "Öffnung" zu stecken hab ich mich allerdings nicht :D

Nacher sinds unsichtbare Rotorblätter ._.
Kommentar ansehen
15.09.2011 18:52 Uhr von jschling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ja wie denn nun: funzen muss er eigentlich schon bei einem Preis von 399 Dollar !!! (laut Quelle)
persönlich würd ich jetzt denken, dass im Fuss, der ja auch Gitter besitzt, ein Ventilator enthalten ist, aber bei 399 Dollar... da müsste schon mehr hinter stecken, auch wenn ichs mir nicht erklären kann
und innovativ ist der (teure) Laden ja, die haben auch diesen "Rotationsstaubsauger" auf den Markt gebracht (Luft wird in Drehung versetzt und Dreck geht durch die Fliehkraft nach aussen in den Behälter), was wohl auch funzt (aber nur was für Leute ist die gerne den Behälter reinigen - auch wenns teurer ist finde ich da die Tüten-Technik deutlich angenehmer :-))

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?