15.09.11 13:30 Uhr
 821
 

Indira Weis fühlt sich von ARD verspottet: "Ich bin doch nicht so dämlich"

In der ARD-Sendung "Entweder Broder" durfte sich die Sängerin Indira Weis zu ihren Thesen zum 11. September äußern. Ihrer Ansicht nach, stecken die USA selber hinter den Anschlägen (ShortNews berichtete).

Nun beschwert sich die Sängerin über den Bericht, denn sie fühlt sich falsch interpretiert und lächerlich gemacht: "Ich bin doch nicht so dämlich, ich wurde falsch dargestellt und komplett verarscht."

Der Journalist Henryk Broder sei ein "Pseudo-Intellektueller", der im Endeffekt auch nur an ihren Brüsten interessiert gewesen sei und seine Sendung auch nur an der Quote ausrichte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, 9/11, Indira Weis, Henryk M. Broder
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2011 13:45 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drugged? Versteh ich net das is doch irgendwie Paradox...warum sollten ´serioese Medien´ eine B-Prominenz wie diese Indira zerreissen?
1. Ist sie es gewohnt zerrissen zu werden.
2. Gehoert sowas nicht in die serioesen Medien.
3. Schon garnicht in denen, die von unseren Gebuehren finanziert werden.
4. Erfuellt das nicht den Auftrag der Informationsweitergabe der OeRes...

Da passt also vorne und hinten nix zusammen...
Kommentar ansehen
15.09.2011 13:57 Uhr von holaa
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
nein nicht dämlich: sondern dämlicher*g
Kommentar ansehen
15.09.2011 14:02 Uhr von Bokaj
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer ist Indira Weis? ???

Okay, habe einen Wikipedia-Eintrag über sie gefunden.

[ nachträglich editiert von Bokaj ]
Kommentar ansehen
15.09.2011 14:02 Uhr von mr_shneeply
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
willkommen im Fernsehen Es ist sicher keine Überraschung, daß man im Fernsehen falsch zitiert, schlecht dargestellt oder diffamiert wird.
So arbeitet das Fernsehen.
Vermutlich hat diese Sendung, in der ein Jude und ein Moslem zusammen die deutsche Mentalität verhöhnen, nicht genügend Einschaltquote.
Also nimmt man sich einen C-Promi der einigermaßen bekannt ist und lässt ihn über die Klinge springen.
Dieser Skandal schafft dann wieder Einschaltquoten.

[ nachträglich editiert von mr_shneeply ]
Kommentar ansehen
15.09.2011 21:53 Uhr von Felixus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sie hat den Vogel abgeschossen: Sie schlägt wie ein Kleinkind um sich und beschuldigt Broder, dass er nur an ihren Titten interessiert ist. Na und?
Das ist das einzige ,was sie zu bieten hat. Sind die wenigstens echt?
Wer sich nackig auszieht, braucht sich nichts denken, wenn die Männer draufschaun..
http://bit.ly/...
Kommentar ansehen
17.09.2011 10:56 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber ja doch: gesagt ist gesagt.
Wenn man dazu in der Lage ist sollte man immer schonmal vorher nachdenken.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?