15.09.11 11:37 Uhr
 393
 

Kapitän lenkt Binnenschiff mit den Füßen und zeitweilig "blind" über den Main

Ein Schleusenmeister aus Würzburg staunte am Montag nicht schlecht: Aus der Dachluke eines passierenden Binnenschiffs lugte der Kopf des Kapitäns und dieser lenkte dabei sein 105 Meter langes Schiff mit den Füßen. Der Schleusenmeister informierte daraufhin die Polizei.

Der 60-jährige Binnenschiffer hatte seinen Frachter so schlecht beladen, dass er aus dem Ruderhaus keine freie Sicht mehr nach vorn hatte. Kurzerhand rückte er einen Tisch an sein Instrumentenbord und stellte sich darauf. Das Ruder bediente er mit den Füßen.

An einigen Stellen des Mains musste er sogar vom Tisch steigen und im "Blindflug" fahren, erklärte die Polizei später. Sie hatte dem Kapitän die Weiterfahrt nach Holland an der Schleuse Himmelstadt (Landkreis Main-Spessart) untersagt. Er muss nun mit einer Strafe wegen Ordungswidrigkeit rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Steuer, Schiff, Kapitän, blind, Main, Binnenschiff
Quelle: www.dvz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?