15.09.11 11:34 Uhr
 158
 

Flugzeugschaden: Höchste US-Richterin musste per Notrutsche Flieger verlassen

An Bord einer Maschine der United Airlines befand sich die höchste Richterin Amerikas, die das Flugzeug jedoch schon bald auf ungewöhnliche Weise verlassen musste.

Da der Pilot einen Triebwerkschaden vermutete, kam es gar nicht zum Start und alle Passagiere mussten das Flugzeug per Notrutsche verlassen.

Unter den Passagieren befand sich eben auch die 78-jährige Ruth Bader Ginsburg, ihres Zeichens höchste US-Richterin. Die ältere Dame hat die Aufregung jedoch gut überstanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Not, Evakuierung, Flieger, Rutsche, Notrutsche
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU-Prozess: Laut Gutachter hatte Beate Zschäpe beide Männer "im Griff"
Regensburg: Oberbürgermeister Joachim Wolbergs angeblich verhaftet
Tieraktivisten mit Scheinuniform "Pelzpolizei" gehen Passanten in Pelz an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2011 07:32 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt wundert mich nichts mehr, warum in den usa ab und zu fehlurteile zum leid der angeklagten gesprochen werden. 78 jahre und immer noch im amt.

warum können denn die passagiere nicht durch die türen wieder zurückgehen, wenn doch nur ein trieberkschaden vorliegt?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimliche Hochzeit: Wolfgang Joop gab langjährigem Lebenspartner das Jawort
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?