15.09.11 09:24 Uhr
 277
 

Flugzeugreifen geplatzt: Berlusconi-Jet für Vizekanzler Rösler

Philipp Rösler, seines Zeichens FDP-Chef, Wirtschaftsminister und Vizekanzler, lernte am Mittwochabend auf seiner Italienreise die Tücken der deutschen Regierungsflieger der Flugbereitschaft der Bundeswehr kennen. Ein Flugzeug des Typs Challenger konnte aufgrund eines Reifenplatzers nicht starten.

Die italienische Regierung eilte zu Hilfe und stellte Rösler und seiner Delegation einen Regierungs-Jet des Typs Falcon 900. Der Vizekanzler und seine Kollegen konnten ohne weitere Komplikationen nach Berlin fliegen. Zwei Mitarbeiter des FDP-Chefs passten nicht in die Maschine und mussten Linie fliegen.

In letzter Zeit gab es häufig Probleme mit den alten Challenger-Maschinen und dem alten Kanzler-Airbus A310. Die Maschinen sollen in Kürze ausrangiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ypsilon9999
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Panne, Philipp Rösler, Jet, Vizekanzler
Quelle: www.abendblatt.de