14.09.11 19:58 Uhr
 105
 

München: Osram geht nicht im Herbst an die Börse

Nach Angaben des Konzerns Siemens geht deren Tochtergesellschaft Osram nicht im Herbst an die Börse.

Wegen der Kapitalmarklage und etwaige Auswirkungen im Umfeld der Branche, wird der Börsengang nun verschoben.

Auf einen längeren Zeitraum betrachtet, werde Osram auf jeden Fall an die Börse gehen, erklärte der Münchner Mutterkonzern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: München, Börse, Siemens, Osram
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltwirtschaftsforum kürt Norwegen zum lebenswertesten Land der Welt
Veganz: Erste vegetarische Supermarktkette ist insolvent
Amazon: Flip-Flops mit Antlitz von Mahatma Ghandi empören indische Kunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht