14.09.11 12:47 Uhr
 245
 

Chef von France Telecom: iPhone 5 kommt am 15. Oktober

Im Rahmen einer Businesskonferenz hat France-Telecom-Chef Stéphane Richard über das neue Apple-Smartphone geplaudert: "Wenn ich glaube, was ich gehört habe, wird das iPhone 5 am 15. Oktober veröffentlicht", sagte er.

Bereits in der Vergangenheit traf Richard Aussagen über das neue iPhone 5. Im Mai dieses Jahres, soll er verraten haben, dass das nächste iPhone kleiner und dünner sein soll als das iPhone 4.

Zudem will Apple künftig offenbar komplett auf die SIM-Karten der Provider verzichten, um so Platz im Gerät zu sparen. Apple würde am sogenannten e-SIM-Projekt bereits Jahre arbeiten, so der France-Telecom-Chef. Zum Unternehmen gehört mit Orange einer der weltweit größten iPhone-Vertriebspartner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Chef, iPhone, France, iPhone 5, Telecom
Quelle: www.newsecho.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2011 14:19 Uhr von heislbesen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
keine Sim mehr d. h. der Telefonanbieter wird in Zukunft auch von Apple vorgeschrieben ...

find ich gut das manchen Menschen das denken abgenommen wird, und es genau ersichtlich ist ( angebissener Apfel ) wer diese Menschen sind ;-)))
Kommentar ansehen
14.09.2011 14:31 Uhr von Feuerfaenger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sache mit der eSIM halte ich für Quatsch. Das wird noch Jahre dauern bis sich die großen Provider auf so was einlassen, bzw. die nötigen Prozesse dafür aufgebaut haben um so was anbieten zu können. Das iPhone 5 wird meines Erachtens wieder für Micro-Sim ausgelegt sein. Und ob Oktober wirklich ausgeliefert wird, stelle ich noch in Frage?

[ nachträglich editiert von Feuerfaenger ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?