14.09.11 12:07 Uhr
 361
 

A 8: Wieder Schüsse auf Autotransporter

Seit dem Jahr 2008 werden in Deutschland regelmäßig Kraftfahrzeugtransporter, die Neuwagen geladen haben, von unbekannten Tätern auf Autobahnen beschossen. Es werden keineswegs nur Transporter von Nobelmarken attackiert, sondern Transporter aller gängigen Automarken.

Der aktuellste Fall ereignete sich vergangene Woche auf der A 8. Ein Autotransport-Fahrer hörte auf Höhe Pforzheim einen dumpfen Schlag und ein klirrendes Geräusch. Der Fahrer bemerkte daraufhin in der Scheibe der Beifahrertür ein klaffendes Loch. Der Fahrer erstattete Anzeige.

Das LKA Stuttgart teilte mit, dass vor allem die A 3 von Bayern bis Nordrhein-Westfalen, die A 4 von und nach Belgien, die A 61 rund um das Autobahnkreuz Kerpen, sowie die A 5 rund um das Autobahnkreuz Karlsruhe, die A 6 zwischen Bad Rappenau und dem Autobahnkreuz Nürnberg und die A 8 betroffen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ypsilon9999
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Autobahn, Täter, Schuss, Transporter
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?