14.09.11 10:08 Uhr
 5.750
 

Indira Weis spricht über Verschwörungstheorien in ARD-Talkshow

Indira Weis hat sich bei einem Auftritt in der ARD-TV-Show "Entweder Broder" schlecht verkauft.

Die frühere Amerikanistik-Studentin ist der Ansicht, dass bei den legendären Anschlägen vom 11. September 2001 nur wenige amerikanische Staatsbürger umkamen und daher die USA selbst hinter den Anschlägen stecken müsste.

"Die Amerikaner haben Osama selbst gezüchtet und brauchen sich nicht zu wundern, wenn er mal zurückschlägt", so Indira weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: ARD, Osama bin Laden, 9/11, Talkshow, Indira Weis
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2011 10:13 Uhr von mr_shneeply
 
+48 | -22
 
ANZEIGEN
9/11 Verschwörung? niemals!!
Schließlich kam ja im Fernsehen, daß das die Muselmänner waren. Dann muss das auch stimmen.
Kommentar ansehen
14.09.2011 10:19 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+40 | -6
 
ANZEIGEN
Indira Weis sollte sich im Klaren darüber sein, dass sie sich lächerlich macht.
Nicht etwa, weil das, was sie sagt unwahr ist,
(vielleicht hat sie ja tatsächlich recht),
sondern schlicht und ergreifend deshalb,
weil es der Tenor unserer Zeit ist,
dass man sich mit Verschwörungstheorien lächerlich macht.

Und das das so ist, liegt ganz einfach an dem Umstand, dass es für die USA seeeeehr schlecht aussähe, wenn ans Licht käme, dass doch etwas an der ein oder anderen Verschwörungstheorie dran ist.

[ nachträglich editiert von Abdul_Tequilla ]
Kommentar ansehen
14.09.2011 11:02 Uhr von Crusader2012
 
+10 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.09.2011 11:12 Uhr von bannman
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Ironie: oder Satire ist etwas, was weder die Bildzeitung noch die SN-Leser verstehen, oder?
Kommentar ansehen
14.09.2011 11:28 Uhr von Azureon
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.09.2011 11:33 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
whats more to say than: aja und hier steht sie und morgen spricht die ganze Nation von ihr...jeder Bild leser ließsts sich durch und wir auch...

hätt sie nicht so behindert und doof geantwortet hättens net ma die paar Welt leser gelesen...

also 1:0 Indira

Niveau liegt hinten...
Kommentar ansehen
14.09.2011 11:44 Uhr von freax
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
Wieso macht man: sich lächerlich, wenn man die Wahrheit ausspricht? Es gibt so viele Ungereimtheiten diese Sache betreffend, dass das offizielle Szenario sehr unwahrscheinlich erscheint.

Aber klar, wenn man nicht den Amis in den Arsch kriecht sondern eine andere Meinung vertritt, ist es direkt eine lächerliche Verschwörungstheorie.

Ich bin eher positiv überrascht, weil ich ihr nicht zugetraut hätte, eine Meinung jenseits von BILD zu entwickeln.
Kommentar ansehen
14.09.2011 11:59 Uhr von Faceried
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"Schwerkraft ist der Feind des Bösen?"
WTF?

Sie hat 100% "Schwerkraft ist der Feind des Busen" gesagt.
Da sieht man wieder was für ein Scheiß die Bild immer schreibt.

Beweis:
http://www.ardmediathek.de/...
Ab 11:20 Min.
Kommentar ansehen
14.09.2011 12:01 Uhr von sicness66
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Lächerlich: haben sich hier alle gemacht. Aber am wenigsten diese Indira. Dass sie nicht viel auf dem Kasten hat, weiss ja wohl jeder. Sie fällt ja in den Medien nicht durch Eigenleistung auf.

Lächerlich hat sich hier vor allem Broder gemacht, der sie auch noch zum Interview bittet. Ich mag diesen Typen ja sowieso nicht aber als Journalist, Autor und Kolumnist sich ein solches Kaliber vor das Mikro zu holen schadet nur einem selbst, siehe Kerner.

Lächerlich macht sich, oh Wunder, die Bild und das mit Kalkül. Man hebt Indira auf ein Niveau von Broder, weil sie ja mit ihm spricht und lässt sie dann wieder auf Grund ihrer Aussagen nach ganz unten fallen. Das sieht man an der Tatsache, dass man sich gar nicht inhaltlich mit den Aussagen beschäftigt, sondern sie gleich als Quatsch deklariert.

Zu gut die Geschichte...

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
14.09.2011 12:07 Uhr von Felixus
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ist die so doof? Oder tut die nur so? Weiso ist die damals bei Brosis weggegangen?
Kommentar ansehen
14.09.2011 12:10 Uhr von Again
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Es waren also die Amis selbst, aber sie waren dann doch überrascht ("brauchen sich nicht zu wundern, wenn er mal zurückschlägt")?

Also entweder hat die News was, Indira ist ein bisschen doof und liefert eine Schizo-Show ab, oder einfach: Bild.
Kommentar ansehen
14.09.2011 12:46 Uhr von JesusSchmidt
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ah jo: die gute frau scheint schlauer zu sein, als ich bisher dachte. dass bild ihre aussagen verdreht und lächerlich macht ist normal. schliesslich sind die springer-typen ja willige us-vasallen.
Kommentar ansehen
14.09.2011 13:29 Uhr von mr_shneeply
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Osama bin Silversteen: Der bekannte Terrorist aus New York..
Kommentar ansehen
14.09.2011 14:46 Uhr von mr_shneeply
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ephe: nur zum Verständnis.. bist du nicht auch ein SN-User?

Bitte gaanz langaaam schreiben.. ich bin SN-User.
Kommentar ansehen
14.09.2011 17:07 Uhr von bannman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ende des Beitrages, zusammengefasst auf Welt.de: Ich hab die Sendung nicht gesehen, aber wenn ich mir dass hier so anschaue, bin ich der Meinung, das es nur Satire sein kann, was Broder & Indira da abgelassen haben. ;)
Und wer würde allen Ernstes behaupten dass keine Amis in den Türmen waren??? Die verarschen doch die ganzen Verschwörenfreaks, die behaupten "An dem Tag waren keine Juden im WTC".

Zitat von Welt.de:
Am Ende aber wird alles gut. Wie Richard Wagners Rheintochter Woglinde taucht die schöne Indira im schwarzen Einteiler aus den Fluten des Rheins bei Biblis auf und schwebt Broder zu.

„Henryk!“

„Indira!“

Am Strand von Biblis breitet er die Arme aus und hüllt sie in die amerikanische Flagge.

„Ich hab das gar nicht so gemeint. Ich liebe Amerika!“ haucht Indira.

„Eine Seele ist gerettet! So schön kann ein Kernkraftwerk sein!“
Kommentar ansehen
14.09.2011 18:43 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso befragt die ARD die überhaupt ? Als ehemaliges Mitglied einer gescheiterten Retortenband ist man wohl kaum ausreichend qualifiziert zu entscheiden wer hinter den Anschlägen vom 11.9 steckt. Und lächerlich macht die nicht sich selber, die ist schon lächerlich genug, sondern macht er die Verschwörungstheorie lächerlich. Ehrlichgesagt würde ich sogar anfangen an der offiziellen Version von 9/11 zu zweifeln, wenn die Dame angefangen hätte darüber zu sprechen. Das Niveau von ARD sinkt immer weiter, man hätte bestimmt auch einige medienwirksame Verschwörungstheoretiker gefunden, die etwas seriöser gewirkt hätten.
Kommentar ansehen
15.09.2011 10:42 Uhr von Karl80
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Augen auf Endlich mal jemand der sich traut öffentlich das Thema 9/11 anzusprechen und nicht den Misst nach spricht, den uns die Medien versuchen zu verkaufen. Wir werden belogen!!! Auch wenn Indira Ihre Meinung nicht richtig argumentiert, hat sie Mut bewiesen und steht nicht alleine mit Ihrer Meinung. Wieso wird alles direkt geglaubt, was uns in den Medien erzählt wird. Wieso hört unsere Logik auf zu funktionieren. Nur weil die Person im Fernsehe einen Anzug trägt und rhetorisch was drauf hat?? Viele Menschen in Amerika glauben/wissen, dass die US Regierung hinter den Anschlägen steckt!!! Macht die Augen auf, fangt an mal realistisch zu denken und informiert euch mal anderweitig!!! Hier ein Blog von jemanden der selbst im World Trade Tower gearbeitet hat und versucht nun aus der Schweiz den Menschen die Augen zu öffnen : http://alles-schallundrauch.blogspot.com/
Kommentar ansehen
15.09.2011 10:44 Uhr von Karl80
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Augen auf Endlich mal jemand der sich traut öffentlich das Thema 9/11 anzusprechen und nicht den Misst nach spricht, den uns die Medien versuchen zu verkaufen. Wir werden belogen!!! Auch wenn Indira Ihre Meinung nicht richtig argumentiert, hat sie Mut bewiesen und steht nicht alleine mit Ihrer Meinung. Wieso wird alles direkt geglaubt, was uns in den Medien erzählt wird. Wieso hört unsere Logik auf zu funktionieren. Nur weil die Person im Fernsehe einen Anzug trägt und rhetorisch was drauf hat?? Viele Menschen in Amerika glauben/wissen, dass die US Regierung hinter den Anschlägen steckt!!! Macht die Augen auf, fangt an mal realistisch zu denken und informiert euch mal anderweitig!!! Hier ein Blog von jemanden der selbst im World Trade Tower gearbeitet hat und versucht nun aus der Schweiz den Menschen die Augen zu öffnen : http://alles-schallundrauch.blogspot.com/
Kommentar ansehen
16.09.2011 17:33 Uhr von Cyphox2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu fällt mir nur ein Spruch: vom stets gewaltbereiten Captain Picard ein:

"Fällt dir irgendwas dazu ein, wenn ich sach "Dumm wie Scheisse, Junge!""??
Kommentar ansehen
19.09.2011 15:31 Uhr von mrshumway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur drei Worte dazu: oh mein Gott. Ja wirklich!! Nur drei! ;-)

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?