13.09.11 23:34 Uhr
 50
 

Duisburg: Mit "Hamlet" beginnt die neue Theater Saison

"Hamlet, Prinz von Dänemark", eines der bekanntesten Dramen vom William Shakespeare wird dieses Jahr den Beginn der Duisburger Theatersaison darstellen. Es ist eine Zusammenarbeit des Theaters Duisburg mit dem Jugendklub "Spieltrieb". Regie führt Peter Götz.

Kurz nach der Beerdigung des Königs von Dänemark heiratet dessen Witwe seinen Bruder. Für Hamlet, den Königssohn, ist dies verdächtig. Als ihm dann auch noch der Geist seines Vaters erzählt, dass sein Onkel ihn ermordet hat, ist es um Hamlets Ruhe geschehen und er wird wahnsinnig.

Am Freitag, 23. September, ist das Schauspiel in der Übersetzung von August Wilhelm Schlegel um 20 Uhr im Foyer III des Stadttheaters zu sehen. Weitere Aufführungstermine sind der 24., 26., 28. und 29. September sowie der erste Oktober, jeweils um 20:00 Uhr.


WebReporter: wuwuland
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Start, Saison, Duisburg, Theater, Hamlet
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2011 23:34 Uhr von wuwuland
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sein oder Nicht sein?

Hab ich Zeit oder nicht?
Das ist hier die Frage!
Eine Vorstellung davon werde ich mir gönnen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?