13.09.11 14:49 Uhr
 184
 

Münster: Polizei zieht betrunkenen Fahrer samt defekten LKW aus dem Verkehr

Nach Angaben eines Polizeisprechers hat die Polizei am Montag einen Brummifahrer angehalten und bei seinem Gefährt einige schwerwiegende Mängel entdeckt.

Die Ladung war kaum gesichert, die Bremsen waren nicht mehr voll funktionstüchtig und die Reifen kaputt. Im Beisein der Beamte gab der LKW den Geist auf. Er sprang auch nicht mehr an.

Außerdem war der Fahrer des LKW alkoholisiert und besaß keinen in Deutschland gültigen Führerschein. 1,3 Promille wurden bei dem Mann festgestellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Alkohol, Fahrer, Verkehr, LKW, Münster
Quelle: www.westline.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2011 14:55 Uhr von Destkal
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
rollende zeitbombe: kwt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?