13.09.11 14:19 Uhr
 584
 

Velen: Bürger sind gegen ein Biogas-Kraftwerk

In Velen planen der Konzern RWE und der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband (WLV) ein Biogas-Kraftwerk zu errichten.

Gegen dieses Projekt gibt es einigen Widerstand aus der Bevölkerung. Nach Angaben einer Bürgerinitiative wollen Bauern mit ihren Traktoren an dem Ort, wo das Kraftwerk entstehen soll, demonstrieren.

Eine ähnliche Protestaktion hatte in Südlohn Erfolg. Dort wurde der Bau eines geplanten Kraftwerkes verhindert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bürger, Widerstand, Kraftwerk, Biogas
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland
Nach Frankreich-Wahl: Dax schießt auf einen neuen Rekordstand

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2011 14:48 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Besteht eine Genehmigung?

Wenn ja Polizei rufen und durchsetzen.

Keine Atommeiler mehr bedeutet eben das andere Kraftwerke geschaffen werden. Und irgendwo müssen die stehen.
Kommentar ansehen
13.09.2011 15:36 Uhr von Borey
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Alle schreien, dass die Atomkraftwerke weg sollen, aber wenn eine grüne alternative vor ihre Nase gebaut wird (womit man dann nunmal rechnen muss) wird gemeckert - ist natürlich verständlich [...] aber irgendwo musses nunmal herkommen.
Kommentar ansehen
13.09.2011 15:43 Uhr von Perisecor
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Man will auch kein Geothermie, Windkraft, Wasserkraft oder sonst irgendwas, was Strom erzeugen könnte...

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
13.09.2011 15:58 Uhr von weltball
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Atomstrom nein danke sagen, aber: warum denn dagegen, wollen die keine saubere Umwelt und weniger CO2 in der Luft. Dazu kommt noch weniger Feinstaubbelastung, da Gas sauberer verbrennt. Alle wollen die Umwelt schützen aber vor der eigenen Haustür machen trotzdem Dreck bis zum abwinken. Was für ein Unsinn. Lasst doch die RWE das Biogaskraftwerk bauen und wir allen freuen uns auf eine saubere Luft.
Kommentar ansehen
13.09.2011 19:16 Uhr von CoffeMaker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Alle schreien, dass die Atomkraftwerke weg sollen, aber wenn eine grüne alternative vor ihre Nase gebaut wird (womit man dann nunmal rechnen muss) wird gemeckert - ist natürlich verständlich [...] aber irgendwo musses nunmal herkommen. "

Liegt wohl daran das die meisten dieser Wähler irgendwo in der Stadt wohnen wo sie keine beschissene Anlage vor die Nase gesetzt bekommen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan reist im Mai zu Besuch von Donald Trump nach Washington
Frankreich: Marine Le Pen erhielt in 50 Kommunen keine einzige Stimme
Ex-"GNTM"-Kandidatin fühlt sich trotz nur 53 Kilogramm als "voll fett"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?