13.09.11 13:11 Uhr
 500
 

Bruder von Benedikt XVI.: Die Katze des Papstes sei ein bösartiges Tier

Chico ist die Katze des Papstes, die nun im bayerischen Pentling haust. Angeblich waren die beiden ein Herz und eine Seele, doch der Bruder des Papstes bezeichnet das Tier nun als "bösartig".

Die innige Beziehung von Papst und Katze sei "angedichtet", denn Chico sei "halt ein schwieriges Tier mit zwei Seelen in seiner Brust".

So habe sich Benedikt oft nicht getraut die Katze anzufassen, die kratzen und beißen würde. Allerdings bestätigte er durchaus, dass die Ratzingers eine sehr tierliebe Familie seien.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Katze, Mythos, Papst Benedikt XVI., Georg Ratzinger
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2011 14:04 Uhr von Canay77
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Tiere: können böse und gute Menschen "erspüren" :)
Kommentar ansehen
16.09.2011 11:20 Uhr von Radler1960
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallokaetzchen: oder ein chinesischer Koch :-)
Kommentar ansehen
16.09.2011 12:34 Uhr von DEMOSH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prügelpfaffe: Früher hat Georg Ratzinger die Regensburger Domspatzen
verprügelt.
Heute verprügelt er Katzen.
Katzen sind auch kastriert, wie manche Domspatzen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?