13.09.11 11:50 Uhr
 147
 

EuGH hebt Zwangspensionierung auf: Lufthansa-Piloten dürfen bis 65 arbeiten

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Zwangspensionierung von Piloten nach Vollendung ihres 60. Lebensjahres gekippt. Eine solche Regelung verstoße gegen das Gleichbehandlungsgesetz und stelle eine Diskriminierung wegen des Alters dar, hieß es zur Begründung.

Geklagt hatten drei Lufthansa-Piloten, die laut ihren Tarifverträgen mit 60 aus dem Berufsleben ausscheiden sollten. Dies sei aber für die Sicherheit im Luftverkehr nicht relevant, urteilte der EuGH. Laut geltendem Recht liegt die Altersgrenze jedoch bei 65 Jahren.

Bis das Urteil in nationales Recht umgesetzt ist, wird es noch eine Weile dauern. Direkte Auswirkungen sind daher nicht zu erwarten. Mit der Pilotengewerkschaft Cockpit muss ein neuer Tarif ausgehandelt werden. Und es ist damit zu rechnen, dass der Richterspruch auch Folgen für ander Branchen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Alter, Richter, Rente, Lufthansa, EuGH
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2011 13:24 Uhr von T¡ppfehler
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da werden sich die Piloten bestimmt: drüber freuen.
Andere Leute müssen inzwischen ja auch länger arbeiten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?