13.09.11 11:28 Uhr
 3.301
 

Berlin: Übermaltes Banksy-Graffiti wieder freigelegt

Im Jahre 2003 war der britische Graffiti-Künstler Banksy nur Eingeweihten ein Begriff und deshalb wurde ein Bild von ihm in Berlin wohl auch einfach übermalt.

Heute gehört Banksy jedoch zu den Stars der Kunstszene, so dass man sein Bild "Every Picture Tells a Lie" (Jedes Bild erzählt eine Lüge) nun wieder freigelegt habe und es im Kunstraum Kreuzberg zu bestaunen ist.

Das Graffiti ist als Kritik am Kunstmarkt zu verstehen, da Bilder heutzutage eher nach ihrem Verkaufswert bewertet werden, nicht nach ihrem künstlerischen Inhalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Kunstwerk, Graffiti, Kreuzberg, Banksy
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman