13.09.11 11:22 Uhr
 299
 

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder nimmt ihr Baby mit ins Ministerium

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder ist wieder aus der Babypause zurück und will beweisen, dass man Kind und Karriere unter einen Hut bringen kann.

Gleich am ersten Arbeitstag hat sie ihr Töchterchen Lotte Marie mit an ihren Arbeitsplatz - ins Ministerium.

"Mein Mann und ich kümmern uns beide um unsere Tochter, außerdem bekommen wir Unterstützung von unseren Familien", so Schröder zu ihrer Organisation von Familie und Beruf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Baby, Familie, Beruf, Ministerium, Kristina Schröder
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2011 11:38 Uhr von rubberduck09
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Dagegen! Ich als ein 1/80-millionstel ihres Arbeitgebers sag: In der Arbeit wird gearbeitet und ned Kinder-Nuckeln-Lassen.

Schafft von mir aus (ggf. sehr sinnvoll) einen Ministeriums-Kinder-Hort an, aber an den Schreibtisch gehören keine Kinder -

Nur am Vater-(Mutter)Kind Tag ist das ok.
Kommentar ansehen
13.09.2011 11:39 Uhr von kuschelhai
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Sie sollte abwarten: bis das Kind in die KiTa oder Schule kommt und sie dann auf deren Öffnungs- und Betreuungszeiten angewiesen ist. Spätestens dann wird Frau Schröder feststellen müssen, dass es garnicht so einfach ist, Beruf und Erziehung unter einen Hut zu bringen.

Auch nicht jeder Arbeitgeber wird es erlauben, seine Kinder mit zur Arbeit zu bringen...
Kommentar ansehen
13.09.2011 11:48 Uhr von Freggle82
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Da sieht man es mal wieder! Ein(e) Minister(in) verdient viiieeeeel zu viel, wenn er/sie sich neben der "Arbeit" um ein Kleinkind kümmern kann.

Wo sonst hat man während der Arbeit so viel Zeit übrig.
Kommentar ansehen
13.09.2011 11:56 Uhr von :raven:
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer??? Wer hat die Gute den wirklich vermisst?

Ich schweige und biete den folgenden Link an:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
13.09.2011 12:16 Uhr von Cataclysm
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ein neugeborenes: der unruhe auf dem arbeitsplatz auszusetzten wird diese dumme frau noch einiges kosten...vor allem schlaflose nächte, ein hyperaktives kind usw ...

was will diese transuse eigentlich damit beweisen...für 95% aller mütter kommt es absolut NICHT in frage, dass kind mit auf die arbeit zu nehmen
mir beweisst sie damit nur, dass sie wenig bis garkein verantwortungsgefühl für ihre tochter hat und , nach eigener aussage, diese von vielen leuten erzogen wird..nur nicht von ihr selber...
der frau springt die doofheit aus dem gesicht...
Kommentar ansehen
13.09.2011 12:19 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Das macht se aber doll als Vorzeigemami kennt ja jeder, wenn die frischgebackene Mutter oder der frischgebackene Vater das Kind mit zur Arbeit nimmt, weil man sonst nur arbeiten oder sich ums Kind kuemmern kann...das macht doch jeder so...hab ich letztens noch gesehen, bei nem Industriekletterer, der hat sein Kind auch immer Huckepack oder der Stahlarbeiter...und die Sekretaerin nebenan im Buero die stillt auch ihr Kleines immer waehrend des Meetings...kein Thema fuer die Chefs, laeuft alles so, wie im Bundestag. Solange Leistung nicht entsprechend entlohnt wird, kann man sowas auch tolerieren..naja und was die zukuenftige Kita angeht, die pruegeln sich darum, dieses Kind aufzunehmen, is gut fuer die Werbung und laeuft ja auch ueberall so..is ja nich so, als muesste man vor dem Zeugen eines Kindes schon dieses in die Warteliste einer Kita eintragen...

Meine Guete, warum muessen diese Minister(innen) immer so fernab von der Realitaet leben. Tut jetzt so, als hat sie Ahnung von ihren Job und es ist alles so leicht, dabei ist sie noch garnicht so lange Mutter und lebt in einer Situation, die sich andere Familien nur wuenschen. Finanziell keine Sorgen, jobtechnisch kann mir auch keiner was, also kann man sich aufs Kind konzentrieren...sowas koennen sonst nur Hartzler, aber die stehen finanziell nich so gut da...
Kommentar ansehen
13.09.2011 18:38 Uhr von Bayernpower71
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
MILF: ^^

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?