13.09.11 10:36 Uhr
 630
 

Touristen buchen das falsche Hotel - 20.000 Kilometer von ihrem Ziel entfernt

Ein Paar dachte, dass ihr GPS nicht funktionierte, als sie in der Umgebung von Wellington, Neuseeland auf der Suche nach dem Hotel "Majestic" herum irrten.

Doch als sie in einem Geschäft nach dem Weg dorthin fragte, wurden sie auf überrascht: es hat sich nämlich herausgestellt, dass sich das Hotel, das sie gebucht haben, 20.000 Kilometer entfernt von ihrem Standort befand.

Anstatt ein Hotel in Eastbourne in Neuseeland zu buchen, hatte der Mann irrtümlich ein Hotel in Eastbourne, Sussex/Großbritannien gebucht. "Ich habe mich noch gewundert, dass sie Zahlung in britischen Pfund verlangten."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Hotel, Tourist, Neuseeland, Ziel
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2011 11:16 Uhr von Oberhenne1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mein Merkt man das nicht schon, wenn man sich die Adresse des Hotels anschaut, oder die Rechnung, oder die Homepage?

[ nachträglich editiert von Oberhenne1980 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?