13.09.11 10:17 Uhr
 1.939
 

Görlitz: Richter unterbricht Prozess für Alkoholsüchtigen

Ein Richter des Landgerichts Görlitz hat eine Prozess wegen unterlassener Hilfeleistung für eine Stunde unterbrochen, damit der Angeklagte seiner Alkoholsucht nachgehen konnte.

Bevor es zu der Unterbrechung kam, begann der 65-jährige Angeklagte zu Zittern, worauf seine Verteidigerin den Richter um eine Pause bat, da der polnische Staatsbürger schwer alkoholabhängig sei.

"Wie lange brauchen Sie, um sich aufzufüllen?" fragte der Richter den Angeklagten, bevor er der einstündigen Pause zustimmte. Der Angeklagte erschien nach der Pause pünktlich, jedoch betrunken, zur weiteren Verhandlung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Prozess, Alkohol, Richter, Sucht, Angeklagter
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung