13.09.11 08:58 Uhr
 846
 

5,6 Promille im Blut - Betrunkener Radfahrer stürzt und ruft selbst die Polizei

Ein 37-jähriger Mann aus Coburg stürzte betrunken von seinem Fahrrad und teilte dies telefonisch der Polizei mit.

Mit einer Bierflasche in der Hand, wurde er anschließend von den Beamten aufgegriffen.

Der durchgeführte Alkoholtest ergab, dass der Radfahrer 5,6 Promille hatte. Der 37-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Promille, Blut, Radfahrer, Betrunkener
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2011 10:06 Uhr von diezeeL