13.09.11 07:22 Uhr
 489
 

Zum 20-jährigen Jubiläum: Nirvana-Fans starten außergewöhnlichen Facebook-Aufruf

Vor 20 Jahren erschien das Album "Nevermind" von Nirvana. Die Single "Smells Like Teen Spirit" stürmte daraufhin die Charts und wurde weltweit ein Erfolg.

Zum 20-jährigen Jubiläum haben sich deutsche Fans nun etwas ganz Besonderes ausgedacht. "Smeels Like Teen Spirit" soll nach 20 Jahren erneut die Nummer 1 der Charts werden. Dazu wird aufgerufen, den Track bis zum 15. September auf einem der deutschen Musikportale zu kaufen und herunterzuladen.

"Lasst uns die Hymne einer ganzen Generation "Smells Like Teen Spirit" zu einem Nummer-1-Hit in den Charts machen und beweisen, dass sie noch immer die Kraft hat, etwas zu verändern", heißt es unter anderem auf Facebook.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Jubiläum, Aufruf, Nirvana
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spiele-App "Candy Crush Saga" wird als TV-Show umgesetzt
Tatjana Gsell: So sieht sie heute aus
"Aerosmith"-Sänger: "Donald Trump ist ein guter Freund von mir"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2011 08:09 Uhr von insi1986
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Leider nicht neu Gab es doch schon letztes Jahr als Blümchen vor irgendeinem DSDS Vogel in den Charts stand.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simbabwe: Großwildjäger von Elefant getötet
Ältester Mensch stammt vielleicht nicht aus Afrika, sondern Südosteuropa
Militärgeheimdienst ermittelt gegen Stabsoffizier wegen Kritik an von der Leyen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?