12.09.11 23:12 Uhr
 86
 

Frankfurter Börse: DAX fällt zeitweise unter die 5.000-Punkte-Marke

An der Frankfurter Börse ging es für den Deutschen Aktienindex (DAX) zum Wochenstart am heutigen Montag zeitweise bis um 4,3 Prozent abwärts. Dadurch wurde die 5.000-Punkte-Marke nach unten durchbrochen. So niedrig notierte der DAX zuletzt vor rund zwei Jahren.

Im weiteren Handelsverlauf konnte sich der deutsche Leitindex etwas erholen und ging mit 5.072,33 Punkten aus dem Handel. Das war ein Minus von 2,3 Prozent gegenüber Freitag.

Ausschlaggebend für die fallenden Kurse war die mögliche Pleite Griechenlands. Nachdem der Börsenstart an der Wall Street in New York nicht ganz so negativ ausfiel, gingen auch die Verluste an der Frankfurter Börse leicht zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Marke, DAX, Frankfurter Börse, Punkte
Quelle: www.abendblatt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?