12.09.11 22:36 Uhr
 3.377
 

Kopf abreißen, in Sauce tunken und essen - fünf-Sterne-Restaurant bietet neue Delikatesse

In einem dänischen fünf-Sterne-Restaurant gibt es eine neue Delikatesse: Lebende Garnelen.

Die Tiere werden auf Eis serviert. Die Gäste müssen der Garnele den Kopf abreißen, bevor sie in den Genuss der Speise kommen.

Kein Verständnis zeigt der Chefkoch des Restaurants für Tierschützer. "Wo ist denn der Unterschied, die Tiere durch kochendes Wasser zu töten, oder durch Kopf abbeißen?", wird Chefkoch René Redzepi zitiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kopf, Restaurant, Delikatesse, Garnele
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2011 23:46 Uhr von S8472
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Ganz unabhängig davon wer da recht hat: Wer will sowas bitte essen?
Kommentar ansehen
12.09.2011 23:52 Uhr von polake
 
+12 | -19
 
ANZEIGEN
In Momenten wie diesen: schäme ich mich, ein Mensch zu sein.
Kommentar ansehen
13.09.2011 00:00 Uhr von mokzumquadrat
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
5sterne: aha sehr interessant nur, dass es maximal 3 sterne gibt.
aber solch fehlinformation kann natürlich nur durch eine hochqualitative quelle und einen laienhaften schreiberling entstehen.
zudem hat das restaurant "noma", dessen chefkoch der liebe herr redzepi ist, nur zwei sterne laut dem guide michelin, der schließlich die sterne vergibt.
desweiteren steht auf der website von "noma" nichts von garnelen, weswegen diese "news" entweder unaktuell oder schlichtweg erfunden ist.

ich reg mich ja gerade nicht auf. viel spaß weiterhin beim news-schreiben autor...nicht
Kommentar ansehen
13.09.2011 00:49 Uhr von U.R.Wankers
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
abreissen oder abbeissen? man sogar dnews noch mehr verhunzen.
erstaunlich
Kommentar ansehen
13.09.2011 03:18 Uhr von Alice_undergrounD
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
recht hat der mann: so ist es nunmal, daran ist nichts verwerflich oder eklig.
Kommentar ansehen
13.09.2011 04:27 Uhr von Boron2011
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Wie musste ich doch letztens hier auf SN lesen: "Tiere sind Fleischbäume. Nein die "Dinger" haben keine Seele und sind ausschliesslich für den Menschen zum fressen gut."

Wenn ich so was lese kann ich nur noch kotzen ... .

Warum setzt ihr euch nicht gleich nen Schwein auf den Tisch, neben jeden Teller nen Beil und dann fröhliches Schlachten und direkt alles Roh fressen ... . Guten Appetit (und willkommen in der Steinzeit).

[ nachträglich editiert von Boron2011 ]
Kommentar ansehen
13.09.2011 07:40 Uhr von CrazyCatD
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
In Asien ist soetwas an der Tagesordnung Ich würde es auch nicht essen, es gibt jedoch Kulturen die dies als zeichen absoluter Frische verstehen, wenn das Tier lebend serviert oder zubereitet wird.

http://www.stern.de/...
Kommentar ansehen
13.09.2011 08:36 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schlim also, wenn ich die Wahl hätte, wäre mir ein abgerissener Kopf lieber als totgekocht zu werden...
Kommentar ansehen
13.09.2011 10:07 Uhr von Horndreher
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hier im Artikel fehlt definitv: dass die Jungs lebend serviert werden. Irgendwie habe ich mich nämlich gerade gefragt was so schlimm an roher Garnele sein soll. Aber ja, das juckt anderswo keinen wenn das essen noch lebt.
Kommentar ansehen
13.09.2011 10:58 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch wenn ich garnelen sehr gern esse (ich liebe sie), würde ich sie dennoch nicht lebend essen wollen. ich esse generell nichts was auf meinem teller noch herumzappelt. grundvoraussetzung, damit etwas auf meinem teller landen darf: es muss tot sein! ;-)

ich ess auch generell kein rohes fleisch/fisch, da mir das risiko einfach zu groß ist, mich mit irgendwelchen bakterien oder parasiten zu infizieren. einzige ausnahme sind rindersteaks. die ess ich zwar auch nicht roh, aber ein richtiges rindersteak muss einfach medium sein. ähnlich verhält es sich bei straußensteak.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
13.09.2011 11:00 Uhr von andi_25
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Ich Liebe ja Suschi und auch Garnelen, aber auf die Art ?

Wenn ich Frische (Tote) Garnelen beim Fischhändler des Vertrauens kaufe, muß ich zu Hause noch den Darm der Tiere entfernen.

Und wie sich das hier und in anderen Quellen liest wird der ja mitgegessen, Praktisch alles außer den Kopf, ne muß ich nicht haben.
Kommentar ansehen
13.09.2011 12:10 Uhr von Sandkastenrebell
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
die Heuler: die jetzt Garnelen mit Schweinen und anderen Säugern vergleichen... informiert Euch erst mal, wie das Nervensystem und somit Schmerzempfinden/weiterleitung bei den verschiedenen Tierarten funktionieren.

Wahrscheinlich glauben diejenigen auch, die Geräusche, die entstehen, wennn ein Hummer ins Wasser geworfen wird, wären Schmerzenslaute.

Ich hab auch kein Problem damit, Garnelen den Kopf abzureißen, aber ziehe es ebenfalls vor, wenn die Burschen das Zeitliche schon gesegnet haben *g*

Und ja, ich bin Fleischesser, wäre der Mensch kein tierfixierender Jäger, hätten wir die Augen an den Seiten.
Kommentar ansehen
13.09.2011 18:30 Uhr von Boron2011
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sandkastenrebell: "[...] wäre der Mensch kein tierfixierender Jäger, hätten wir die Augen an den Seiten [...]"

Wir sind Allesfresser und nicht ausschliesslich Fleischfresser, ansonsten hätten wir längere Reisszähne und die Mahlzähne waren anders ausgebildet. Da der Grossteil unseres Gebisses Mahlzähne sind, besteht der grössere Anteil unserer Nahrung aus Pflanzen und nur ein Teil aus fleischlicher Nahrung.
Kommentar ansehen
14.09.2011 11:43 Uhr von omar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wem es schmeckt der kann sowas von mir aus essen.
Wir sind eben Fleischfresser und in der Natur wird die Beute vorher nie gekocht...
Wer sich aufregt soll Veganer werden und sich seine Eckzähne ziehen lassen...
Kommentar ansehen
14.09.2011 18:53 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ polake: "In Momenten wie diesen schäme ich mich, ein Mensch zu sein."

mit diesem kommentar bringst du jedenfalls mich dazu, mich zu schämen, dass ich ein mensch bin. was macht denn zB ein gepard? oder ein orca? etc...

in diesem sinne: echt voll krass die natur ey
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
08.10.2011 05:39 Uhr von Mr.Krabbe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lebende Garnelen: ist doch nichts neues , das gibt es in Asien schon ewig .
ein wenig Zitronensaft darüber und runter damit.
Krabbelt noch so schön auf der Zunge

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?