12.09.11 14:07 Uhr
 388
 

Wirtschaftswunder Türkei - das neue China?

Die Wirtschaft der Türkei nimmt weiter rasant zu. Im zweiten Quartal verzeichnet das Land einen Wachstum von 8,8 Prozent und hängt damit fast alle anderen Länder weltweit ab.

Die Statistiker haben das Wirtschaftswachstum des Landes im ersten Quartal von 11,0 Prozent auf 11,6 Prozent korrigiert. Bereits im letzten Jahr wuchs die Wirtschaft der Türkei um 8,9 Prozent und übertraf damit die Erwartungen der Wirtschaftswelt.

Ein Wachstum von 8,8 Prozent zeige laut dem türkische Minister für Forschung, Industrie und Technologie, Nihat Ergün, dass die Türkei auch in schwierigen Lagen ihre Chancen nutze. Die Türkei ist unter den stärksten Wirtschaftsnationen auf Platz 17 in der Welt und wächst rasant weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babisch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, China, Türkei, Wachstum
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2011 16:43 Uhr von Slingshot
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Das neue China stimmt absolut .

Vor allem wenn ich auf Qualität wert lege. :P
Kommentar ansehen
12.09.2011 17:12 Uhr von mia_w
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und dann soetwas. http://www.shortnews.de/...

Wer es mag.
Kommentar ansehen
12.09.2011 19:04 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Die Wachstumsquoten sind beeindruckend doch wie auch in Südeuropa fußt ein Gutteil des Wachstum in der Türkei auf Pump. Die laxe Kreditvergabe an Privathaushalte stieg binnen zehn Jahren um 35 Prozent. Damals standen türkische Banken vor dem Kollaps, wurden jedoch dank IWF und Reformen gerettet.

Neben einer Inmobilienblase (es gibt viele unausgelastete Hotels an den Küsten) fließen etliche Kredite in den Konsum statt in Direktinvestitionen - davon profitieren u. a. deutsche Autobauer. Das ganze erinnert an das Eurozonen-Muster, was hiesige Industrielle und Finanziers nicht davon abhält, die Türkei möglichst bald als Euroland einzubinden.

Doch türkische Politiker sind derzeit zurecht froh, nicht Euro-Mitglied zu sein. Man schätzt die Unabhängigkeit der Notenbank in dieser Überhitzungsphase.

Denn so kann die Türkei über den Notenbankzins steuernd eingreifen und über den Außenwert seiner Währung die eigene Wettbewerbsfähigkeit und somit Leistungsbilanz beeinflussen - im Übrigen auch das beste für ein Exportland wie Deutschland.

Die Türkei ist der beste Beleg, das die Eurozone eben NICHT das beste für Deutschland ist. Lukrativ ist das Euro-Geplänkel nur für eine eng mit der Politik verkabelten wirtschaftlichen Klasse, die anschließend ihre Blasengewinne beim Steuerzahler zu sozialisieren wissen.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
12.09.2011 19:14 Uhr von ElChefo
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
...gabs diese News nicht gerade erst? Sogar vom gleichen Autor?
Kommentar ansehen
12.09.2011 21:46 Uhr von kaderekusen
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@slingshot

1. die Qualität ist so gut das wir unsere eigenen Satelliten bauen könne und ins Weltall schicken ohne fremde Technik aus dem Ausland.

http://www.shortnews.de/...

2. die Qualität ist so gut das wir bessere Drohnen haben als ihr deutschen.

http://www.shortnews.de/...

also geh wo anders trollen
Kommentar ansehen
12.09.2011 23:47 Uhr von ElChefo
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
kaderekusen, fox70: kaderekusen

1.

...so unabhängig, das man immernoch aus Russland mit ner ukrainischen Rakete startet.

2.

...so gut, das nach dem ersten Testflug von 14 Minuten erstmal nichts mehr folgte. Du solltest nicht von Dingen reden, von denen du keine Ahnung hast. Anka "habt" ihr schliesslich noch nicht. Aus der grossartigen Einführung noch dieses Jahr ist ja auch nichts geworden. Wenn man dazu noch - aber das wirst du Troll nicht wissen - die momentan vorhandenen Probleme bei Integration und Verkabelung der Nutzlast sowie Bewaffnung bei Anka-B hinzuzieht, tja, da siehts dann wieder doof aus auf der "Haben"-Seite.
...und... wurde den Türken nicht gerade erst der Leasingvertrag für Heron und Heron-TP entzogen weil ihr der Hisbollah Aufklärungsprodukte zukommen habt lassen? Ups?
Wo wir dann mal grad beim "Penis-Vergleich" sind, den du und deinesgleichen anstrengt... welche Panzer fahrt ihr noch? Welche Selbstfahrhaubitzen habt ihr? Wo bezieht ihr eure Hubschrauber? Besteht eine Armee nur aus einer Drohne, die noch nichtmal in Dienst gestellt ist? Nutzt ihr immer noch deutsche Restbestände an CL-289?

...und nu troll dich wieder, Obertroll.


fox

Ungefähr so erscheint es. Nur: Beide News stammen mit demselben Thema vom selben Autor, unterscheiden sich nur in Quelle und Einlieferungsdatum.
Kommentar ansehen
13.09.2011 00:20 Uhr von Speckter
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
kaderkusen: das hat nix mit qualität zutun.


aber die qulität ist gut weil sie iso 9001 einhalten und gekriegt haben.

z.b beko, elektro breganz, arcelik, vestel, otosan...

ich bin auch der meinung: die brd würde ohne eu besser da stehen.
ich lebe hier und liebe auch brd.
will auch das es brd sehr gut geht.

provozieren tue ich trotzdem :) gegen jolly und expert.

hey ihr zwei wo seit ihr?
habt ihr ein schock erlieten?

edit: nicht zuvergessen bip wuchs obwohl es ramadan war, da wird weniger konzumiert.

[ nachträglich editiert von Speckter ]
Kommentar ansehen
13.09.2011 01:15 Uhr von kaderekusen
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@elchfloh: zu mindestens haben wir noch eine funktionierende arme und wie sieht es bei euch aus? habt ihr überhaupt genug Männer um eure ach so fortgeschrittenen Waffen zu bedienen? oder wollt ihr dafür auch etwa gastsoldaten rufen? wie damals mit den gastarbeitern?
Kommentar ansehen
13.09.2011 12:01 Uhr von Konstantin.G
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
kaderkusen: lass dir nix erzählen. ElChefo scheint keinen Plan zu haben und davon sehr viel.
Die Anka ist fertig und hatte auch ihren ersten Testflug wie planmäßig. Es werden zur Zeit Zusatzgeräte daran montiert und laut Auslieferungsvertrag soll das Militär die Fluggeräte erst 2012 bekommen. alles planmäßig.

Lass dir da von Ahnungslosen Menschen nichts erzählen.

TAI Anka
Typ: UAV (MALE)[1]
Entwurfsland: Türkei Türkei
Hersteller: TAI
Erstflug: 30. Dezember 2010[2]
Indienststellung: Für 2012 geplant

Quelle: http://de.wikipedia.org/...


Es wird sogar davon gesprochen, dass die anka besser sei als die israelische Heron.

Lass ElChefo reden..
1. hat er keine Ahnung
2. davon sehr viel
3. Er redet viel wenn der Tag lang ist


Soweit ich weiß, schiessen die Deutschen ihre Drohnen noch immer mit einem Katapult in die Luft, wie im Mittelalter und die deutschen Drohnen können nicht 1/10 von dem was die Anka kann..

Lach ihn einfach aus und gut is.
Kommentar ansehen
13.09.2011 12:11 Uhr von Konstantin.G
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Speckter: Türkisches Normungsinstitut TSE und DIN vereinbaren Kooperation
Bei der Normung und Konformitätsbewertung möchte DIN in Zukunft mit dem türkischen Normungsinstitut TSE kooperieren.

Die enge Zusammenarbeit der beiden Institute soll die gemeinsamen Interessen bei Forschung sowie Entwicklung unterstützen.

http://www.shortnews.de/...


Das mal vorab zur Qualität.
Kommentar ansehen
13.09.2011 12:37 Uhr von Speckter
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Danke: habe ich nicht gewusst. :)
Kommentar ansehen
13.09.2011 16:25 Uhr von ElChefo
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
kaderekusen, konstantin: kaderekusen

Vorneweg: Verballhornungen der Namen anderer Kommentatoren sind ein deutliches Zeichen geistiger Reife. Jetzt ehrlich!

...und was führt dich zu der Konklusion, wir hätten keine funktionierende Armee? Immerhin besteht sie in den obersten Rängen nicht aus Putschisten und Verschwörern, oder? ...und immerhin haben wir eine Führungsriege - wie siehts bei euch aus? Und mal im Ernst: Bei uns kriegt wenigstens jeder Soldat eine Waffe. Sogar eine, die nicht nur durch Rost zusammengehalten wird. Und wir bessern unsere Mannstärkezahlen nicht durch Kurzdiener auf, die für n paar Scheine ihren Wehrdienst verkürzen.

Konstantin

Naja. Wie üblich, auch vorher schon bei deinen anderen Accounts, an dieser Front nichts Neues. Einige Behauptungen, gekränkter Stolz, Beleidigungen. Aber was solls. Man gewöhnt sich an alles. Aber gut, kommen wir zu dem, was du dein solides Halbwissen nennst:

"Die Anka ist fertig und hatte auch ihren ersten Testflug wie planmäßig"

Wie ich bereits schrieb. 14 Minuten.

"Es werden zur Zeit Zusatzgeräte daran montiert"

...erklärt keine zwei Jahre Verzugszeit. Aber das ist Entschuldbar, Zulassungs- und Stückprüfverfahren dauern ihre Zeit, das wäre hier nicht anders. Siehe Barracuda und Barracuda 2.

"laut Auslieferungsvertrag soll das Militär die Fluggeräte erst 2012 bekommen."

Soll. Richtig. Die US Army sollte auch planmässig ihre Crusader-Haubitzen kriegen. Das hat man sogar bis zwei Jahre nach Programmabbruch noch berichtet. Warte erstmal ab, bis die Anka überhaupt ihre Anforderungsmuster validiert hat, bis Anka-B ihre Verkabelungs- und Steuerungsprobleme überwunden hat. Dann reden wir weiter. Allerdings solltest du bis dahin auch nicht allzustark gekränkt sein, wenn zwei bis drei Prototypen ihre Hintern in die Pampa setzen. Das gehört dazu.

"Es wird sogar davon gesprochen, dass die anka besser sei als die israelische Heron."

Wenn es denn soweit ist, darfst du dir vielleicht auch so ein Urteil bilden. Trotzdem solltest du im Hinterkopf behalten, das der Leopard 2 auch besser als der Leopard 1 ist, obwohl es beides Kampfpanzer sind. Als ersterer herauskam, war zweiterer ein bewiesenes, erprobtes Muster, das sogar heute noch fährt. Das sagt allerdings rein gar nichts aus. Die F35 wird auch besser sein als die F22. Macht das die F22 jetzt schlecht?
...und am Rande - wie entlarvend für dein unbestechliches Wissen - sollte man doch auch wissen, das a) Heron schon seit 5 Jahren im Einsatz ist, b) IAI nicht schläft und c) momentan Heron-TP in den Dienst geht. Da steckt noch jede Menge Potential drin, das für Anka noch nicht mal projiziert ist, da keine verwertbaren ECHTEN Einsatzdaten, Leistungsbeurteilungen und Telemetrie-Sheets vorliegen.

"Soweit ich weiß"

Was ja jetzt nicht wirklich viel ist.

"schiessen die Deutschen ihre Drohnen noch immer mit einem Katapult in die Luft,"

Luna - Katapult
KZO - Boosterrakete
Heron - Startbahn
Mikado - Drehflügler
S-100 - Drehflügler
Aladin - per Hand geworfen

"wie im Mittelalter"

Wie so ziemlich 90% aller Klasse 2 UAS, die sich im Dienst befinden - etwa Sperwer, Hunter oder vergleichbare.

"und die deutschen Drohnen können nicht 1/10 von dem was die Anka kann."

Vollkommene Ignoranz was SOPs und Anforderungsprofile angeht ist natürlich der perfekte Beweis für überlegenes Wissen.
Bis jetzt ist dir nicht mal ansatzweise in den Sinn gekommen, das du ein MALE-Typen mit LALE, Class 2 und der unteren Skala von Class 3 vergleichst. Wieso nicht gleich: Global Hawk ist besser als Eagle Eye?
...und wenn wir schon dabei sind: Deine Anka, die gerade aus der Entwicklung kommt, schafft ja gerade mal 24 Stunden Flugzeit. Heron hat 52 Stunden nachgewiesen. Die GNAT-750 (Erscheinungsjahr 1992) hat 40 Stunden auf der Uhr. EuroHawk liegt auch nachgewiesen im >30-Stunden-Fenster - und warte, wow, EuroHawk startet ja gar nicht vom Katapult? Genausowenig wie der RDE-Heron... krass, oder?

Wärst du so allwissend, würdest du zumindest bei einer der Drohnen die ich im letzten Absatz aufgezählt habe, Einspruch erheben. Irgendwas quengeln wirst du, klar, aber du wirst es nicht auf den Punkt bringen, da du ja viel zu selbstverliebt Birnen mit Äpfeln vergleichst.
Naja. Kann ja nicht jeder wissen, was HALE, MALE oder LASE, LALE bedeutet und warum man das nicht vergleichen kann. Du würdest vermutlich auch mit nem dicken Jaguar in die Stadt zum Einkaufen fahren, weil er ja besser als ein Smart ist. Spätestens bei der Parkplatzsuche dürftest du aber einsehen, das ich recht habe.

Wikiwissen ist nicht alles. Nimm diesen Tipp mal an.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
14.09.2011 00:39 Uhr von Speckter
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
kindergarten hier: früher haben wir unsere schwänze vergliechen heute vergleicht man wer was hat, was man nicht mal persönlich besitzt.

ich bin selber türke national stolz hin nationl stolz her.

fakt ist: solche vergleiche ziehen die diskussion in den keller.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?