12.09.11 14:07 Uhr
 2.289
 

Schlechter Scherz von japanischem Minister: "Ich werde Sie mit Strahlung anstecken"

Erst letzte Woche wurde Yoshio Hachiro Wirtschafts- und Handelsminister in Japan und nun ist er schon wieder zurückgetreten.

Der Politiker stolperte über einen schlechten Scherz zum Thema Fukushima, denn er sagte zu einem Reporter: "Ich werde Sie mit Strahlung anstecken."

Dabei rieb er seine Jacke an der Kleidung des Journalisten. Zuvor hatte er bereits Kritik auf sich gezogen, nachdem er Fukushima als "Todesstadt" bezeichnet hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rücktritt, Minister, Fukushima, Scherz, Strahlung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2011 14:47 Uhr von Nickman_83
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
und diese "kern"kompetenzen: bemerkt man jetzt erst ?
war das nicht schon vorher bemerkt worden, dass der mann keine diplomatische ader hat, oder wie ?
sowas dummes passiert einem doch nicht aus versehen, wenn man nicht ohnehin schon derart über diese sachverhalte denkt. (inside voice und outside voice). soller er wieder kommunalpolitiker werden, da kann er dann wieder über die misstände andere kommunen witzeln...
pfff !
Kommentar ansehen
12.09.2011 16:42 Uhr von Peter323
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
naja: Er führt wenigstens ein Dialog mit dem Volk und witzelt, wenn auch geschmacklos rum.

Unsere Politiker interessieren sich nicht die Bohne fürs Volk und entscheiden alles völlig eigenmächtig -- find das viel schlimmer
Kommentar ansehen
12.09.2011 18:38 Uhr von irykinguri
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
schade: der typ scheint echt sympathisch zu sein. ich wünschte wir hätten politiker wie ihn in schland...
Kommentar ansehen
13.09.2011 00:11 Uhr von ChickenCowboy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@irykinguri: Du meinst welche, die zurück treten? *hust*
Kommentar ansehen
13.09.2011 07:01 Uhr von MetatronTheAugur
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja wenn Politiker die Wahrheit sagen, dann müssen sie abdanken, das ist klar. Da ist er kein Einzelfall... und zu dem Scherz, also ganz ehrlich, ich musste lachen. Aber natürlich geht das nicht, wir sind doch alle liebe Gutmenschen und gehn zum Lachen in den Keller!
Kommentar ansehen
13.09.2011 19:13 Uhr von ChickenCowboy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Peter323 @MetatronTheAugur: Mir tun sie aber auch Leid, die Politiker. Sie werden mindestens als Lügner oft auch als Betrüger, Hinterzieher und Schieber bezeichnet. Sie sind unsexy, unbeliebt und volksfremd. Außerdem sind sie natürlich alle korrupt und humorlos. Das versteht sich natürlich ganz von allein. Selbstredend werfen wir alle in einen Topf. Genauso wie Juden, Nazis, Schwangere, Alte und Kinder sowie Hundebesitzer, Ökos und Bahnhofsbefürworter.

Nur die Truther bei shortnews wissens besser. *würg*

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?