12.09.11 12:22 Uhr
 122
 

Filmfestspiele von Venedig: Spezialpreis für "Whore´s Glory"

Schonungslos zeigt der österreichische Filmemacher Michael Glawogger in seinem Film "Whore´s Glory" das Elend von Prostituierten in Bangladesch, Mexiko und Thailand.

Für seine detaillierten Beobachtungen bekam er nun den Orizzonti-Spezialpreis der Jury bei den Filmfestspielen von Venedig verliehen.

Der dokumentarische Film zeigt das Leben der Frauen in seinen "nacktesten" Momenten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Auszeichnung, Prostituierte, Venedig, Filmfest
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen
Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Mithäftlinge boten Fotos von Uli Hoeneß zum Verkauf an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?