12.09.11 12:22 Uhr
 126
 

Filmfestspiele von Venedig: Spezialpreis für "Whore´s Glory"

Schonungslos zeigt der österreichische Filmemacher Michael Glawogger in seinem Film "Whore´s Glory" das Elend von Prostituierten in Bangladesch, Mexiko und Thailand.

Für seine detaillierten Beobachtungen bekam er nun den Orizzonti-Spezialpreis der Jury bei den Filmfestspielen von Venedig verliehen.

Der dokumentarische Film zeigt das Leben der Frauen in seinen "nacktesten" Momenten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Auszeichnung, Prostituierte, Venedig, Filmfest
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horrorvideos im Krankenhaus: diese Schwester "spielen" mit Babys
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen
Erster Lang-Trailer zur Videospiel-Verfilmung "Tomb Raider"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horrorvideos im Krankenhaus: diese Schwester "spielen" mit Babys
Sowjet-Offizier Stanislaw Petrow: "Mann, der die Welt rettete" ist tot
AfD-Funktionär teilt vertrauliche Polizei-Informationen mit AfD-Vorstand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?