12.09.11 11:14 Uhr
 149
 

Zug prallt mit Hirsch zusammen: Bahnverkehr zum Teil lahm gelegt

Zwischen Berlin und Hamburg kam es zu einem Unfall, als ein Intercity-Zug mit einem Hirsch zusammenprallte.

Das Tier hat die Lokomotive so sehr beschädigt, dass der Bahnverkehr teilweise zum Erliegen kam und die Reisenden umsteigen mussten.

Der Hirsch starb nach dem Zusammenprall mit dem Zug, der mit rund 160 Kilometern pro Stunde auf das Tier zuraste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verkehr, Zug, Hirsch
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei wurde mit Steinen beworfen
Köln: Rocker-Bandido wegen Abzocke von Rentner festgenommen
Krautrock-Legende: "Can"-Schlagzeuger Jaki Liebezeit ist tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Facebook sperrt russischen Staatssender RT.com
"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?