12.09.11 10:56 Uhr
 293
 

HP bringt ersten erschwinglichen Home-Scanner für 3D-Objekte auf den Markt

Erschwingliche Home-Scanner für 3D-Objekte wären noch vor ein paar Monaten und Jahren undenkbar gewesen. Nun bläst HP zum Angriff.

Mit dem TopShot Laserjet Pro will HP den 3D-Home-Scanner-Markt als erster erobern. Mit knapp 400 Dollar ist der TopShot mit Abstand der günstigste Scanner dieser Art.

Während des Scannens werden sechs Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln geschossen und so in eine interaktive 3D-Rundschau verwandelt, die sich ideal zum Verkaufen über Online-Plattformen wie eBay eignen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Markt, 3D, HP, Scanner
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2011 14:46 Uhr von ChampS
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
3d u be: arg verlesen, hab mich schon auf nen 3d drucker gefreut.
wobei der scanner auch was hat, aber nur für kleine objekte :<

kann man nichma sein auto mit scannen !
uncool !

wenn jedoch ne software dabei wär die nen 3d modell erstellt aus fotos die man selber einbringt wär das wieder goil :>

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?