12.09.11 10:46 Uhr
 398
 

London: 24 Sklavenarbeiter von Campingplatz befreit

24 Männer, die bis zu 15 Jahre als Sklaven auf einem Campingplatz in der Nähe von London gehalten wurden, konnten am Sonntag durch die britische Polizei befreit werden. Die Männer stammen aus England und aus osteuropäischen Staaten und waren ehemalige Obdachlose und Alkoholiker.

Arbeitsvermittler hatten die Männer angeheuert. Es wurde ihnen kostenlose Unterkunft und Essen sowie ein Tagesgehalt von 80 Pfund versprochen. Geld erhielten die Sklaven nicht. Stattdessen mussten sie ohne Lohn arbeiten und in Ställen, Hundezwingern und Wohnwagen leben.

Eine Frau und vier Männer, welche als mutmaßliche Sklavenhalter fungierten, wurden verhaftet. Sie hatten ihren Sklavenarbeitern mit Gewaltandrohung an der Flucht gehindert. Der Fall wurde schließlich durch trotzdem geflohene Männer bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Sklave, Campingplatz, Freiheitsberaubung
Quelle: www.heute.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"America´s Next Top Model"-Teilnehmerin wird in Schießerei schwer verletzt
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten
Ehefrau des Attentäters von London verurteilt Tat ihres Mannes öffentlich