12.09.11 06:42 Uhr
 2.267
 

Ramersbach: Einbruch in ein Haus wurde durch eine nervende Mücke vereitelt

Mücken im Schlafzimmer sind nicht unbedingt erwünscht. Eine Frau aus Ramersbach hatte aber diesmal Glück, dass so ein Plagegeist in ihrem Schlafzimmer war.

Sie wurde am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr von einem dieser Blutsauger geweckt. Genau richtig. Zu dieser Zeit versuchte eine Frau in ihr Haus einzubrechen. Die Täterin flüchtete, als sie bemerkte, dass die Bewohnerin sie entdeckt hat.

Die Hausbesitzerin rief die Polizei. Zuvor schrieb sie sich noch das Nummernschild eines in der Nähe geparkten fremden Autos auf. Kurze Zeit später nahm die Polizei in diesem Pkw eine 20 Jahre alte Frau aus Meckenheim fest. Das Einbruchswerkzeug konnte die Polizei sicherstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Haus, Einbruch, Mücke
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen