11.09.11 21:00 Uhr
 164
 

Münster: Autofahrer kollidierte mit Rollerfahrer

Am heutigen Sonntagmorgen kam es an einer Kreuzung in Münster zu einem schweren Unfall.

Der 38-jährige Autofahrer hatte den 58-jährigen Rollerfahrer nicht kommen gesehen und die beiden Fahrzeuge kollidierten.

Der Rollerfahrer stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich schwer. Er wird stationär Krankenhaus behandelt. Der Sachschaden beider Fahrzeuge beläuft sich auf knapp 5.500 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Münster, Rollerfahrer
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten
Ehefrau des Attentäters von London verurteilt Tat ihres Mannes öffentlich
Vermisste Studentin in Regensburg: Vater überzeugt, dass sie am Leben ist

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2011 21:03 Uhr von Saya
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wie: Wie oft passiert sowas wohl jeden Tag in Deutschland?
Kommentar ansehen
12.09.2011 05:40 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...eine news gehört einfach nicht zugelassen. so etwas passiert doch jeden tag zig mal in deutschland.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?