11.09.11 20:14 Uhr
 3.650
 

NBC-App: Serien auch in Deutschland empfangbar, IP-Sperre irrtümlich vergessen?

Die US-amerikanische National Broadcasting Company, kurz NBC, hat vor kurzem eine App für Apples iPad veröffentlicht, mit der es US-Bürgern möglich sein soll, auf die Inhalte des Senders zuzugreifen.

Offenbar hat NBC aber die bei vergleichbaren Angeboten übliche IP-Sperre vergessen, die verhindert, dass auch Nutzer aus anderen Ländern die Inhalte nutzen können. So ist es aus Deutschland möglich, die werbefinanzierten Inhalte zu nutzen und Serien zu genießen.

NBC zeigt bekannte Serien wie etwa "Chuck" oder "The Office". Es ist wahrscheinlich, dass es sich bei der ganzen Geschichte um ein Versehen handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, App, Sperre, NBC
Quelle: www.appblogger.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2011 21:29 Uhr von Pils28
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
IP-Sperren regen mich auf! Diese penible Paranoia ist doch lächerlich. Das treibt einen nur auf Torrent oder One-Click-Hoster, wo ich alles und jeden mit einem Mausklick auf der Platte habe. Und wer ihn noch nicht diesen schönen Schriftzug "Dieses Video ist in Ihrem Land nicht verfügbar!"? Internet leidet argunter Foren- und Urhebertrollen!
Kommentar ansehen
11.09.2011 21:37 Uhr von CrashThis
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
das: muss wohl oder übel ein fehler sein. was würde sonst als nächstes kommen? weltfrieden?
Kommentar ansehen
11.09.2011 21:57 Uhr von maretz
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
was ich: bis heute lustig finde sind die IP-Sperren... Es ist in sekunden möglich mit Google einen Proxy in jedem Land zu finden, ein Anonymiserungstool wie TOR u.ä. umgeht die auch,... Es ist also eh einfach die zu umgehen - und von daher sind die m.E. einfach nur unsinn...
Kommentar ansehen
11.09.2011 22:49 Uhr von Pils28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich konnte letzten Valentinstag mit meiner IP: Adresse nicht einmal eine Rose für meine Freundin bestellen. EBay hat etwa 30mal mein Account gespeert und auch die Sparkasse brauchte etwas Zurede, um mir mein Onlinebanking nicht täglich auf´s neue zu sperren. Und alles nur, weil sie IP-Sperren für sinnvoll halten. Alles, was nicht per Vorratsdatenspeicherung oder zumindest Quick-Freeze erfasst werden kann, bringt denen wohl echten Angstschweiß auf die Stirn.
Kommentar ansehen
12.09.2011 07:58 Uhr von das kleine krokodil
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@maretz: Naja so einfach ist es dann meistens auch nicht.
Die meisten Video Diense sperren bekannte Proxys. Ausserdem sind zumindest gratis Proxys und auch Tor in der regel viel zu langsam für einen Video Dienst.
Klar es gibt noch Kostenpflichtige VPNs, aber dass wollen viele ja auch nicht und dabei ist es ja oft nichtmal das Geld das stört sondern eher die Hürde des Bezahlens, da nur Bezahl Methoden angeboten werden die in Deutschland nicht so verbreitet sind.

Das Umgehen auf einem Tablet dürfte nochmal problematischer werden, da man da ja häufig nicht wirklich Hardware zugriff hat und es ausserdem oft garkeine IP sperre mehr ist, so benutzen einige Apps ja einfach die GPS informationen in welchem land man ist und ohne GPS gibt es halt auch keinen Zugriff.
Kommentar ansehen
12.09.2011 13:06 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
egal: IP Sperren sind sowas von überflüssig. Mit wenigen legalen Handgriffen ist dieses Problemchen aus der Welt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?