11.09.11 19:15 Uhr
 606
 

Hacker verkündeten Angriff auf die USA via NBC-Twitter Account

Bislang unbekannte Täter haben den Twitter-Account des amerikanischen Nachrichtensenders NBC gehackt.

Sie verkündeten dann via Twitter, es hätte einen Terroranschlag auf "Ground Zero" gegeben. In einer zweiten Meldung schrieben die Hacker dann, dass Terroristen ein Flugzeug gekidnappt hatten und dieses über dem Ground Zero zum Absturz brachten.

Wenig später stellten die Hacker dann aber alles richtig. Der Nachrichtensender entschuldigte sich sofort für den Hackerangriff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bensemilia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Angriff, Hacker, Twitter, Account, NBC
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2011 19:48 Uhr von Exilant33
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist ein Wink mit einem ganzen Straßenzug, anders kann ich das nicht beschreiben. Ich bezweifle auch das dies eine Verhöhnung der Opfer sein soll, sondern eher eine Verhöhnung der Medien und der Regierung, auch wenn es danach aussieht!

[ nachträglich editiert von Exilant33 ]
Kommentar ansehen
11.09.2011 20:39 Uhr von Exilant33
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Antipro: Du mußt zwischen den Zeilen Lesen! Ich glaube, das die US Regierung Ihre Finger im Spiel hatte, ob So oder so! Der NIST Report ist ein Witz! Die "Hacker" sind momentan der einzige "Widerstand", und das machen Sie deulich, zum Guten und zum Schlechten! Und wen die 3000 Tausend Opfer anzulasten sind, ist im Endeffek Irrelevant! Ich will dir nicht zu Nahe treten, aber, so gesehen unterstützt/glaubst Du der "Propaganda" der US Regierung und des Fernsehens! Und BTW: das mit den "Terroristenbeführwortern" solltest du ganz Dringend Überdenken!

[ nachträglich editiert von Exilant33 ]
Kommentar ansehen
11.09.2011 20:57 Uhr von Exilant33
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@AntiPro: Du willst es nicht Verstehen, nun gut! Die "Hacker" nutzen einfach die angeschürte Paranoia, um der Regierung eins zu verpassen! So seh Ich das! Jeder der ein wenig "Aufgeklärt" ist, verstehet, meiner Meinung nach, wie es gemeint ist! Unterschreiben tue Ich dafür aber nicht, das ist einfach meine Persönliche Ansicht!
Kommentar ansehen
11.09.2011 21:12 Uhr von Exilant33
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@AntiPro: Danke und Touche´^^
Kommentar ansehen
11.09.2011 22:33 Uhr von BoscoBender
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ist einfach nur ein Joke Für einige verständlich etwas Makaber aber das war Riesig damit haben sie denen gezeigt wie verwundbar sie wirklich sind.
Überlegt doch mal so: 134 Dörfer genannt wo Giftgas anschläge verübt wurden ...
126 Bomben anschläge in genannten Dörfern...
Defcon 2 alle wachsam sein alarm =Völliges Chaos weil sie alle diese Meldung weitergeben ohne es prüfen in den Dörfern und schon ist es in der Welt und in Amerika herrscht unvorstellbare Angst in jedem Dorf...
Das ist der neue Terror pass auf Morgen kommt das alles erst...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?