11.09.11 11:30 Uhr
 1.734
 

11. September: Ehemalige Terrorwohnung in Hamburg wird zur Touristenattraktion

Die ehemalige Wohnung der Terroristen des 11. September im Hamburger Stadtteil Harburg wird täglich von Touristen besucht. Heute wohnt in der Wohnung der Terror-Planer ein Student der Sozialökonomie.

Der 25 Jahre alte Student Aisham Babbili berichtet von Touristen, die sich für Fotos vor dem Haus postieren.

"Wenn ich meinen Gästen erzähle, dass hier die Attentäter gelebt haben, schaue ich natürlich in erstaunte Gesichter. Vor der Tür werde ich immer wieder von Touristen angesprochen, die wissen wollen, ob sie richtig sind, ob ,es’ hier passiert sei", sagte Aisham Babbili.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hamburg, Student, Terrorist, 9/11, Touristenattraktion
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Nach Trump-Aussage: Namibia lädt mit sarkastischem Video in sein "Shithole" ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2011 12:01 Uhr von 0wnZ
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn er schlau ist nimmt er Eintritt für eine Wohnungsbesichtung. Ich kann diese perverse Art von Sensationsgeilheit nicht nachvollziehen, aber wenn schon ständig Leute vor meiner Wohnung stehen und mich ansprechen, dann würde ich mir diese Belästigung auch bezahlen lassen.
Kommentar ansehen
11.09.2011 13:36 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
heute hat: franz beckenbauer geburtstag!
Kommentar ansehen
11.09.2011 14:22 Uhr von cheetah181
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Zuckerstange: Im Museum, das ehemalige Kirche war? ;)
Das nenn ich wirklich mal mondän!
Kommentar ansehen
13.09.2011 08:43 Uhr von PrinzJulius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cheetah181: Du meinst die Hagia Sophia; das hier ist die blaue Moschee (Sultan-Ahmed), 100m weiter ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD droht Bundestagsabgeordneten: "Wenn ihr Krieg wollt, dann Krieg"
Skandal um Skilegende Toni Sailer: Er soll Prostituierte vergewaltigt haben
Köln: Erste Bank in Deutschland bietet Muslimen Konto nach Scharia-Regeln an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?