11.09.11 09:31 Uhr
 647
 

Cadillac CTS-V Sport Wagon: Familien-Kutsche mit 564-Corvette-PS

Ab Oktober will der US-amerikanische Automobilhersteller den CTS-V Sport Wagon auf den Markt bringen. Was von außen wie ein biederer Familienwagen aussieht, ist unter der Haube ein Biest.

Der CTS-V erhält denselben Motor, der auch die Corvette ZR1 antreibt. Das bedeutet, dass der CTS-V satte 564 PS auf die Straße bringt.

Damit beschleunigt der Wagen von null auf 100 Km/h in 4,1 Sekunden. Die Amis wollen für das Kraftpaket 82.570 Euro haben. Gegenüber Audi, BMW und Mercedes ist das aber noch ein Schnäppchen. Die verlangen für ein vergleichbar motorisiertes Fahrzeug ungefähr 100.000 Euro.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Preis, PS, Corvette, Cadillac
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2011 10:10 Uhr von Scare4t2
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
...und dann bitte so harmlos gestalten, wie den Skoda Octavia RS! Da wird sich dann einer auf der linken Spur umschauen, wenn er die "Familienkutsche" anfängt zu drängen:-). Man was sah ich schon gegen so einen harmlosen RS alt aus...^^
Kommentar ansehen
11.09.2011 10:17 Uhr von Misuke
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
dann kauf das ding: mal und versuchs 3 Jahre später wieder loszuwerden ...naaaa welche Karre wird mehr bringen der cadillac der mercedes der BMW oder der Octavia ....
Kommentar ansehen
11.09.2011 13:39 Uhr von Guschdel123
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Misuke: Nach 3 Jahren? Langzeitinvestor, wie? Oh man..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?