10.09.11 20:07 Uhr
 347
 

Vorsicht beim Umgang mit Nasentropfen bei Babys

Mediziner raten zum vorsichtigen Umgang mit der Anwendung von Nasensprays bei Babys. Bei einer längeren Anwendung dieser Medizin könnten gesundheitliche Schäden verursacht werden.

Schnupfennasen sollten daher mit Kleenextüchern oder angefeuchteter Watte gereinigt werden. Meerwassersalzlösungen oder physiologische Kochsalzlösungen werden zur Nasenspülung empfohlen.

"Babys können nur schwer von der Nasenatmung auf die Mundatmung umstellen. Diese Präparate sollten nur in Absprache mit dem zuständigen Kinderarzt gegeben werden", sagte Wolfram Hartmann vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp