10.09.11 20:03 Uhr
 1.804
 

Paul Mögel ist der beste deutsche Autofahrer

Paul Mögel (21 Jahre/Dresden), er studiert Mechatronik, ist der beste Autofahrer in Deutschland, das berichtet das Automagazin "Auto Bild". Er setzte sich allerdings erst im Stechen durch.

Michael Furchner (39 Jahre/Wolfsburg), er arbeitet bei Volkswagen, belegte den zweiten Rang.

Die Aktion "Deutschlands beste Autofahrer" fand in diesem Jahr bereits zum 23. Mal statt. Neben dem Automagazin sind unter anderem der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und das Bundesverkehrsministerium an diesem Wettbewerb beteiligt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Autofahrer, Wettbewerb
Quelle: www.communicationconsultants.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2011 20:15 Uhr von Strassenmeister
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Und was hat machen müssen?
Richtig blinken und das Auto abschliessen oder was?
Wo sind die Informationen.
Kommentar ansehen
10.09.2011 23:12 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Strassenmeister: Meines Wissens ist der Wettbewerb ne Art erweitertes Fahrsicherheitstraining.

Bin mir aber nicht 100% Sicher. Hab vor einigen Jahren dazu einen Bericht im Fernsehen gesehen
Kommentar ansehen
11.09.2011 00:07 Uhr von Guschdel123
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Zensus: Kilometerstand macht mMn. mehr Sinn, da man das Auto auch mal ´ne Woche stehen lassen könnte..
Kommentar ansehen
11.09.2011 00:41 Uhr von Xeeran
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: bekomm ständig von einer schlechten Autofahrerin gesagt, dass sie gut Auto fahren könnte, weil sie Unfallfrei fährt. Dass sie allerdings so unkontrolliert fährt (bremsen weil man sich erschreckt), dass andere deshalb einen Unfall bauen könnten ist ihr egal. Deshalb ist das Argument von Zensus doch eher schwach.

Punktefrei im Übrigen auch. Gibt genug die einfach nur Glück haben bei Kontrollen oder gar nicht erst kontrolliert werden bzw. nie erwischt werden.
Kommentar ansehen
11.09.2011 04:25 Uhr von abymc1984
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
WENN so ne alte schnabbeltante bei mir ankommt und meint FRAUEN fahren besser wie männer... (jaja ich weiß, ist am thema vorbei, aber es erinnert mich daran...) dann kontere ich mit diesen punkten:

1: männer fahren im schnitt ( bei WEITEM) mehr KM berufsbedingt bzw privat als die frau (einkauf, kaffe trinken).
also die gefahrenen kilometer in relation setzen ...

2: ist das auto zb. in einer familie normalerweise auf den MANN zugelassen... frau baut unfall --> mann in statistik ;)

3: bagatellschäden wie bordsteinkratzer und parkplatzrempler durch fehlendes räumliches vorstellungsvermögen ( gerade bordsteinkratzer) kommen nicht in statistik mit rein !!!

4: nebelschlussleuchte an?? wann braucht man die? bei nebel unter sichtweite von 50m! und frauen brauchen die sonst auch ...

kleiner spaß natürlich :)
Kommentar ansehen
11.09.2011 11:30 Uhr von Air0r
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich konnte er am besten einparken: und hat immer schön geblinkt. aber wenn ihm mal jemand die vorfahrt nimmt oder das heck ausbricht guckt er dumm aus der wäsche. bester autofahrer deutschlands mit 21 jahren, dass ich nicht lache...
Kommentar ansehen
11.09.2011 11:45 Uhr von PerfektMind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Air0r: mal nebenbei....wie alt ist Sebastian Vettel?
Kommentar ansehen
11.09.2011 16:15 Uhr von Odysseus999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Beste Autofahrer: ist KEIN Autofahrer
Kommentar ansehen
24.09.2011 02:52 Uhr von ITler84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bester deutscher Autofahrer: und als Belohnung gibts nen Ford...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?