10.09.11 17:44 Uhr
 195
 

Comic: "Perry Rhodan" auch noch in 20 Jahren

"Perry Rhodan" der Titelheld der gleichnamigen deutschen Science-Fiction-Serie, die es seit dem 8. September 1961 gibt, soll auch in den nächsten 20 Jahren durchs All reisen.

Die Comic-Serie zeichnet sich durch Fantasie, Qualität und Zuverlässigkeit der Autoren aus, erklärte Klaus N. Frick, Chefredakteur der Science-Fiction-Serie. Er versuche immer die besten Autoren für "Perry Rhodan"zu engagieren.

Inzwischen sind bereits 2.600 Romane veröffentlicht worden. Auch für die Zukunft ist Frick optimistisch: "Ich bin überzeugt davon, dass es "Perry Rhodan" in 20 Jahren auf jeden Fall noch geben wird - ob als Heftroman oder als E-Book ist ungewiss - aber die Marke bleibt auf jeden Fall bestehen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlackSwan
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Comic, Literatur, Perry Rhodan
Quelle: www.tagesschau.sf.tv
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2011 17:58 Uhr von 117
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Comic! Ich mache dem Autor dieser Shortnews keine Vorwürfe, in der Quelle steht es leider auch.
ABER: Perry Rhodan ist verdammt nochmal kein Comic!!!
Kommentar ansehen
10.09.2011 17:58 Uhr von Randall_Flagg
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Comic-Serie? Comic-Serie? Was zum?

WAS?????
Kommentar ansehen
10.09.2011 18:45 Uhr von BlackSwan
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Jo, einfach das "Comic" in den News überlesen, dann tuts vielleicht nicht mehr so weh. Die News stimmen ja trotzdem noch. Aber wer achtet dann noch auf den Inhalt, da ja Comic steht, was viel wichtiger ist...

mhhh..."das Bild hängt schief"
Loriot
Kommentar ansehen
10.09.2011 20:44 Uhr von TrangleC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ DerBelgarath: Was anderes als nachgeplapperte Quellen wollen die News-Kontrolleure hier auf SN nicht. Die letzte News die ich einreichen wollte wurde gesperrt wegen einem kurzen Nebensatz in dem ich etwas extra Info die nicht in der Quelle stand eingefügt habe.

Ich habe eine News über Probleme beim Bau einer Luxusyacht in der Blohm & Voss Werft geschrieben. Ich dachte mir ich biete den Lesern etwas zusätzlichen Kontext und hab geschrieben dass es sich bei Blohm & Voss um eine alte deutsche Traditionswerft handelt in der auch schon das Schlachtschiff Bismark gebaut wurde.

Weil das nicht in der Quelle stand wurde die News nicht zugelassen.

Ich habe mich beschwert und da wurde mir ziemlich deutlich gesagt dass hier nichts erwünscht ist das von den Quellen abweicht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?