10.09.11 17:03 Uhr
 160
 

GB: Mythische Kreaturen von Damien Hirst werden ausgestellt

Zwei neue Werke des berühmten britischen Künstlers Damien Hirst werden ab kommender Woche in Chatsworth House in Derbyshire, Großbritannein, zu bewundern sein.

"Legend" ist eine Skulptur, die ein beflügeltes Pferd darstellt, dessen Haut teilweise entfernt ist, so dass Muskel und Knochen darunter offen gelegt sind.

Das andere trägt den Titel" Myth" und stellt einen Einhorn, dem die Haut auf den Beinen fehlt, dar. Hirst behauptet, dass die beiden Skulpturen sein Interesse für die Beziehung zwischen Wissenschaft und Religion darstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Skulptur, Damien Hirst
Quelle: www.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?