10.09.11 14:03 Uhr
 9.597
 

Rom: Junge Frau kommt bei japanischem Fessel-Sex ums Leben

Eine 24 Jahre alte Frau ist beim japanischem Fessel-Sex ums Leben gekommen. Die Frau starb Samstagnacht auf einem Parkplatz am Rand der italienischen Hauptstadt Rom.

Eine weitere 23 Jahre alte Frau wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Beide Frauen hatten alte japanische Kunst der Extremfesselung mit einem 45 Jahre alten Italiener ausprobiert.

Als Probleme auftraten, informierte der Italiener den Rettungsdienst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Sex, Leben, Junge, Rom, Fessel
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2011 14:12 Uhr von Exilant33
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man es nicht kann, sollte man(n) sein lassen!
Kommentar ansehen
10.09.2011 14:21 Uhr von MOTO-MOTO
 
+36 | -8
 
ANZEIGEN
Es gibt menschen die es, ähnlich dem SM, mögen gefesselt zu sein. Sich voll und ganz in die Hände eines anderern zu begeben.

Dieser hat dann die Aufgabe (!) bei der Ausübung des als "Bondage" bekannten Fetischs das Lei und das Leben der zu fesselnden Person zu bewaren und nur so weit zu gehen, wie es der zu fesselnden person gefällt.
Das erfordert viel Vertrauen und ausreichende Fähigkeiten.

Es dürfte sich so abgespielt haben, dass die teilnehmenden Parteien sämtlichst oder teilweise unerfahren war. Der Frau dürfte der Kreislauf abgehauen sein. Der Mann dürfte dann wohl nicht erfahren genug gewesens ein sie unverzüglich aus der Verschnürung befreien zu können bzw. erste Hilfe zu leisten.

Schade. Bondage ist aufgrund der verschiedenen Möglichkeiten schon fast als Kunst zu bezeichnen. Niemandem wird gegen seinen Schmerzen zugefügt.

Zum Abschluss noch mein Lieblingsspruch:
"Pervers ist, wenn keiner mehr mitmacht."
Kommentar ansehen
10.09.2011 14:26 Uhr von ChaosKatze
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
shibari das was in den news wohl gemeint ist nennt sich shibari

http://de.wikipedia.org/...

richtig ausgeführt ungefährlich und schön anzusehn
der italiener hier hatte aber mal gar keinen blassen dunst scheinbar...
wenigstens hat er den RTW noch geholt -.-
Kommentar ansehen
10.09.2011 15:01 Uhr von meep
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das find ich klasse: http://upload.wikimedia.org/...

Dauert aber wohl ein wenig denjenigen auszupacken :D
Kommentar ansehen
10.09.2011 15:01 Uhr von komichan
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Danke: @Moto-Moto

Besser kann man es nicht zusammenfassen.
Kommentar ansehen
10.09.2011 15:40 Uhr von Sandkastenrebell
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Bleissy: Na ja, wenn ich mal hochrechne... um eine normale Zeitung zu verstehen braucht man, wenn ich mich recht entsinne, 2000-3000 Schriftzeichen, bzw. muss die richtig lesen können.

Wenn ich jetzt überlege, wie kompliziert manche Gebrauchsanleitungen sind... kein Wunder, dass man so lange braucht, um die Anleitung für so komplizierte Techniken zu verstehen xD

Scherz beiseite. Tragisch da dumm gelaufen. Das kommt davon, wenn man Bondage usw. unterschätzt. Wenn ich bedenke, was da schon alles passieren kann, wenn man einzelne Körperteile falsch abbindet oder falsche Seile nimmt... aua.
Naja. Wenn man bedenkt, was manche Leute sich in diverse Körperöffnungen schieben, zur Lustgewinnung, was dann ein wenig schiefgeht...

Brauchen wir zusätzlich zum Elternführerschein auch noch den Sexführerschein? xD
Kommentar ansehen
10.09.2011 16:25 Uhr von Peter323
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
kann genauso: kann genauso auch bei einem "Meister" passieren.
Unfälle lassen sich nie vollständig vermeiden, man kann sie nur durch Übung und Wissen minimieren, insbesondere bei Extrem-Bondage, wo dann auch noch mit solchen Luftabdreh-Techniken gearbeitet werden, die sind einfach gefährlich.
Kommentar ansehen
10.09.2011 22:55 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.09.2011 00:42 Uhr von Diego85
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: "Erneut musste ich beim Lesen einfach nur kotzen."

Dann weißt Du ja wie es uns geht, wenn Du hier postest.
Kommentar ansehen
11.09.2011 00:44 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
ich bin auch beim sex mit meiner frau immer gefesselt. nur mir kann so etwas nicht passieren, denn ich bin von ihrer liebe leidenschaft und schönheit gefesselt.
Kommentar ansehen
11.09.2011 01:36 Uhr von tomas030
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: ich denke da sofort wieder an david carradine

wer sich mit solchen sachen nicht auskennt ( wird ja irgendwo auch stehen das laien tödlich sich verletzten können irgendwoher haben sie sich ja informiert wies geht und statt ma ein messer mitzunehmen falls ma was is um seile durchzuschneiden, man die waren zu dritt ) sollte es lassen
Kommentar ansehen
11.09.2011 05:53 Uhr von 1ns4n3x
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Solltest vielleicht mal zum Arzt gehen, kann ja nicht normal sein das du dauernd am kotzen bist. :/
Kommentar ansehen
12.09.2011 15:34 Uhr von Mr.Krabbe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bondage: so ähnlich hatte es ja auch David Carradine in Bangkok erwischt.
beim Selbstbefriedigen ohnmächtig geworden und erstickt.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?