10.09.11 12:26 Uhr
 641
 

Germanwings: Billigflieger erhöht die Ticketpreise

Das Billigfliegerunternehmen Germanwings gibt die Erhöhung seiner Flugpreise bekannt. In der nächsten Woche soll der neue Sommerflugplan veröffentlicht werden.

"Der günstigste Flugpreis wird 29,90 Euro sein, dann geht es ganz schnell bei 39 Euro weiter für One-Way. Bisher war 19 Euro der günstigste", sagte Germanwings-Chef Thomas Winkelmann.

Aufgrund gestiegener Kerosinpreise und die neue Luftverkehrssteuer habe die Nachfrage bei den Airlines nach Flügen deutlich nach gelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Plan, Erhöhung, Billigflieger, Germanwings
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2011 15:11 Uhr von kaderekusen
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
einfach den namen German aus dem namen lassen und schon hätten sie mehr kunden
Kommentar ansehen
10.09.2011 16:11 Uhr von CanTk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Kaderkusen: Ich weiß nicht, Made in Germany hat sich als Marke für Wertarbeit etabliert. Ich denke als Ausländer hätte ich nichts dagegen mit Deutschen zu Fliegen. ;)
Das find ich nicht mal besonders national überspitzt oder so sondern noch im Rahmen und zwar total.
Kommentar ansehen
10.09.2011 16:13 Uhr von Stabi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe noch nie einen Flug für 19 Euro gefunden. geschweige gebucht.....Das sind alles Märchen da ja immer AB 19.99 Euro steht....ergo theoretische Preise...
Kommentar ansehen
10.09.2011 18:22 Uhr von radiojohn
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Selber Autor, dieselbe news: denn der Saftkopp hat vor einigen Monaten dieses hier geschrieben:
http://www.shortnews.de/...

P.s.
"Aufgrund gestiegener Kerosinpreise und der neuen Luftverkehrssteuer ..." - lass das mal dahingehend korrigieren.

r.j.
Kommentar ansehen
10.09.2011 20:30 Uhr von spencinator78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.
Kommentar ansehen
11.09.2011 06:14 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Stabi und andere: Diese 19 Euro Flüge gibt es bei fast jeder Fluggesellschaft.

Der Trick ist. Das sind "Rückführungspreise".

Was bedeutet. Von einen GROßEN Flughafen fliegen morgens mehr Leute ab, als Abends aus den Ziel zurück .

Da die Maschinen aber nachts zurück müssen,. um früh morgens am großen Flughafen wieder startklar zu sein, findest du deine 19 Euro Flüge z.b. (ohne Garantie) wenn du ein Flug nimmst um 2 Uhr nachts von London nach Frankfurt.

Schau dir bei den Buchungsportalen die Rückflüge an. Da siehste das .

Wenn du aber glaubst das eine Fluggesellschaft zu besten Zeit (z.b. Morgens 7:30 ab Frankfurt) dir 19 Euro anbietet, dann träum weiter.

Es geht NUR um die Auslastung der Maschinen. Was heißt der meiste Treibstoff wird verbraucht die Tonnenschwere Kiste in die Luft zu bekommen. Sobald du da drin sitzt, kostet der Flug ca. 5 Liter mehr der Rest ist Gewinn.

Damals haben die Fluggesellschaften einfach die Hin-Preise so hoch gemacht, das der Leerflug zurück schon mit drin ist.
Alles nur Werbestrategie.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?