10.09.11 12:07 Uhr
 1.085
 

Karl-Theodor zu Guttenberg kauft für 3 Millionen Euro Haus in den USA

Nur eine Stunde von New York entfernt, im Bundesstaat Connecticut, hat der ehemalige deutsche Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg sich ein Anwesen zum Preis von drei Millionen Euro gekauft. Seit Ende August lebt er dort mit seiner Familie.

In zu Guttenbergs Nachbarschaft werden die höchten Grundstückspreise in den USA gezahlt. Gerüchten zufolge will sich zu Guttenberg einem Buchprojekt widmen. Bestätigen wollte das seine Frau aber nicht: "Da müssen Sie ihn schon selber fragen. Ich bin nicht seine Pressesprecherin", sagte Stephanie zu Guttenberg.

Zu Guttenberg musste seinen Ministerposten wegen der Plagiatsaffäre um seine Doktorarbeit räumen. Bis Ende September will sich die Universität Hof Zeit lassen und dann entscheiden, ob Anklage wegen Urheberrechtsverletzungen erhoben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, New York, Haus, Karl-Theodor zu Guttenberg, Abschied
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2011 12:45 Uhr von xjv8
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
ein Buch: möchte er schreiben. Ist ja drollig. Was hat er denn der Welt mitzuteilen? Das schlimme ist, dass es bestimmt Leute gibt, die ihm den Mist auch abkaufen werden, dank Bild. Aber da es sich nicht verhindern lässt, hätte ich gleich einen Titel für ihn:
"Die kurze Zeit als Verteidigungsminister, in der ich nichts bewegte und vom Pöbel vertrieben wurde"
K.T. du hast meine ausdrückliche Erlaubnis diesen Titel zu nutzen.
Kommentar ansehen
10.09.2011 12:55 Uhr von SXMPanther
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Er will ein: Buch schreiben???

Bibliotheken sollten ihre Bücher nicht verleihen und die Schriftsteller sollten sich darüber im klaren sein das Mr. Copy & Paste sicher schon in ihren Werken gestöbert hat welche Absätze er verwenden kann. Oder glaubt wirklich jemand er würde auch nur einen Satz selbst schreiben?
Kommentar ansehen
10.09.2011 23:25 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was für ein widerlich schmieriger Typ! Ich: könnte nur noch Kotzen, wenn ich den schon sehe. Wen ich an seine Doktorarbeit-Betrügereien denke...UNFASSBAR!
Und ich kenne einige CDU-Typen, die den auch noch respektieren. Aber das ist ja bei Vetternwirtschaftlern ja Gang und Gäbe. was für eine widerliche und bigotte Welt.

[ nachträglich editiert von Achtungsgebietender ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?