10.09.11 10:31 Uhr
 167
 

Bayreuth: Luftgitarrist drehte auf - Feuerwehr kam mit Drehleiter

Ein 62-jähriger Mann hat in Bayreuth die Polizei und die Feuerwehr in Atem gehalten. Der Mann hatte bei sehr lauter Musik begonnen dazu Luftgitarre zu spielen.

Nachbarn fühlten sich gestört und informierten die Polizei. Doch diese und auch die Feuerwehr bemerkte der Luftgitarrist zunächst nicht.

Erst als sich die Feuerwehr mit einer Drehleiter zu der Wohnung Zutritt verschaffte konnte der Mann von seiner lauten Aktion abgehalten werden. Er wurde wegen Ruhestörung angezeigt.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Musik, Feuerwehr, Bayreuth, Ruhestörung, Luftgitarre
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2011 11:02 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ich hätte ihm die luftgitarre um die ohren gehauen und hätte dafür noch nicht einmal eine strafe bekommen.
Kommentar ansehen
10.09.2011 12:21 Uhr von Bayernpower71
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
muuuaaaah: mit der Drehleiter angerollt.

Wie wärs gewesen (muß ja ein Mehr-Parteien-Haus sein) einfach mal in den Keller zu marschieren und den Hauptstrom abdrehen? Dann wär Ruhe, Mann ansprechbar, Strom wieder an.

Naja, Bayreuth, Beamten- und Studentenstadt, da werden gern mal mit Kanonen auf Spatzen geschossen ^^
Kommentar ansehen
10.09.2011 13:43 Uhr von MBGucky
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: Geiler Kommentar, deshalb ausnahmsweise trotz der Schreibweise mal ein + von mir.

Ich hatte bei der Überschrift erst vermutet, er hätte zu laut Luftgitarre gespielt.

@Bayernpower71:
Es muss nicht zwingend ein Mehrparteienhaus sein. Und selbst wenn es eines ist, könnte es trotzdem noch so sein, dass sich der Sicherungskasten in der Wohnung befindet. Oder hattest Du etwa vor, im Panzerkasten unter Last die NH-Sicherungen zu ziehen? (und vllt. wird das Haus ja auch noch oberirdisch versorgt? Dann müsste man dafür wohl auf den Speicher.)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?