10.09.11 09:49 Uhr
 91
 

Berlin: Haftbefehl gegen Terrorverdächtige

Gegen die beiden terrorverdächtigen Islamisten aus Berlin (ShortNews berichtete) wurde wegen des Verdachts der Vorbereitung eines Bombenanschlages Haftbefehl erlassen.

Bei der Wohnungsdurchsuchung durch den Staatsschutz wurden mehrere Kilogramm Salz- und Schwefelsäure, sowie Kühlkissen aufgefunden, aus denen man Ammoniumnitrat gewinnen kann.

Der Vorfall führte zu Diskussionen um die Vorratsdatenspeicherung innerhalb der Koalition. Die FDP, in Persona Justizministern Leutheusser-Schnarrenberger, weigert sich gegen die von CDU/CSU geforderte Vorratsdatenspeicherung


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jakko
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Islamist, Haftbefehl, Säure, Terrorverdächtige
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.09.2011 09:49 Uhr von Jakko
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht muss es erst einmal richtig scheppern, bis die Sturköpfe in der FDP aufwachen. Dann ist plötzlich auch wieder Geld für die Sicherheit da.
Kommentar ansehen
10.09.2011 11:30 Uhr von Marie52
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schily (SPD) fordert auch Vorratsdatenspeicherung: http://www.focus.de/...

Aber solange die Moslemextremisten so dumm sind, sich im Internet sicher zu fühlen und ihre Bomben wie in dem deutschen Regionalzug nicht explodieren, müssen wir uns keine Sorgen machen.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
10.09.2011 19:45 Uhr von ChampS
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
der gläserne deutsche: die vorratsdatenspeicherung ist eine farse, total schwachsinnig und sinnlos. Mit diesem vorgehen wird jeder deutsche bürger kriminalisiert und ausspioniert, wie kann man die stasi verurteilen und gleichzeitig systeme einführen die noch schlimmer sind?

wenn die attentäter anonym bleiben wollen dann werden sie vorsichtsmaßnahmen einleiten mit die vorratsdatenspeicherung sie nicht betrifft bzw. ihnen nix anhaben kann.

finds einfach nur schwach von der regierung ieinen müll zu verabschieden wovon 90% von diesen sesselpupern nichtmal ahnung haben.
Kommentar ansehen
10.09.2011 23:11 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mit ihrem verhalten wird sich die fdp, hoffentlich, nicht nur au den länderparlamenten, sondern auch aus der bundesregierung heraus katapultieren,
Kommentar ansehen
11.09.2011 07:34 Uhr von Jakko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ChampS: und Du hast Ahnung? Lächerlich!
Vorratsdatenspeicherung ist keine FarCe, sondern ein notwendiges Mittel, um Straftaten aufzuklären, sprich Beweismittel gegen Tatverdächtige zu erheben. Aber damit kann natürlich auch umgekehrt die Unschuld eines Tatverdächtigen bewiesen werden.
Kommentar ansehen
16.09.2011 18:45 Uhr von Jakko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zeus35: He Schnuckelchen,
wer nix zu verbergen hat, sollte auch gegen die VDS nix haben. Wenn die dusselige FDP mit ihrer Weigerung zur VDS so weiter macht, sollte man die ganze Bande wegen Strafvereitelung anzeigen. Von mir aus kann das Finanzamt jeden Tag auf mein Konto gucken. Für Deinen Vorschlag bezüglich GPS kann ich nur Vorteile sehen.

Wer schützt uns vor den Datenschützern?
Kommentar ansehen
10.10.2011 22:14 Uhr von httpkiller
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Jakko: Tja scheint ja ganz gut zu funktionieren so etwas mit Terrorangst durchzuprügeln. Du bist dann warscheinlich auch einer der nacher sagt: Aber das habe ich nicht gewolllt.

Die wurden gefasst, da hätte auch ne Vorratsdatenspeicherung nicht schneller zu der Ergreifung geführt. Davon abgesehen, das die noch nichts verbotenes gemacht haben.
Kommentar ansehen
11.10.2011 07:05 Uhr von Jakko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@httpkiller: Ich bin nur FÜR die Vorratsdatenspeicherung.
Ich bin FÜR den Einsatz von Bundestrojanern.

Wenn ich mir anhören muß, welchen Müll dieser sogenannte Bundesdatenschützer raushaut, dann platzt mir der Arsch!

Ebenso, wenn unsere Bundesjustizbremserin ihren unqualifizierten Mund aufmacht.
Ich hoffe sie kennt den §27 StGB.

[ nachträglich editiert von Jakko ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?